Schlagwort-Archiv: Qualität

“Véroniques Feinste” Fruchtaufstriche stärken Teilnehmer des Tirol Cross Mountain-Schlittenhunderennens

Lecker und für den guten Zweck

"Véroniques Feinste" Fruchtaufstriche stärken Teilnehmer des Tirol Cross Mountain-Schlittenhunderennens
Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Für den guten Zweck tauscht Véronique Witzigmann die warme heimische Küche gegen die frostige Bergwelt ein: Die Marmeladenfee überreichte im Rahmen des Charity-Events “Tirol Cross Mountain” einen Spendenscheck der Fine Food Enterprises GmbH über 20.222,22 Euro an die Deutsche Welthungerhilfe.

Fine Food Enterprises ist ein junges Unternehmen aus dem Feinkostsegment, das unter der Dachmarke “Véroniques Feinste” hochwertigste Lebensmittel für den deutschen Einzelhandel vermarktet. Als erstes Premium-Produkt des ausgewählten Sortiments sind die “Véroniques Feinste” Bio-Fruchtaufstriche ( www.veroniques.net ) seit kurzem in Supermärkten erhältlich. Die persönlich von Véronique Witzigmann kreierten Bio-Aufstriche haben einen Anteil von 70 Prozent sonnengereiften Bio-Früchten, einen geringen Zuckeranteil und werden ohne künstliche Zusätze schonend hergestellt. “Véroniques Feinste” Fruchtaufstriche garantieren ein genussreiches Geschmackserlebnis, z.B. als raffinierte Variante zu Marmeladen oder Konfitüren auf Brot und Brötchen.

Wie sich die neuen Fruchtaufstriche auch bei Kuchen und Gebäck als leckere Füllung verwenden lassen, zeigte Véronique Witzigmann, die Tochter des Jahrhundertkochs und Autorin mehrerer Koch- und Backbücher, am Rande des “Tirol Cross Mountain”: Beim traditionellen Wohltätigkeits-Schlittenhunderennen wurden ihre feinen Bio-Fruchtaufstriche zur Veredelung als Füllung von frisch gebackenen Krapfen verwendet und den Zuschauern und Teilnehmer serviert.

Lebensmittel in hausgemachter Qualität und Genuss sind für Véronique Witzigmann ebenso eine Herzensangelegenheit wie ihr soziales Engagement: Seit Jahren engagiert sie sich als Schirmherrin auch für das Hilfsprojekt “Spitzenköche für Afrika”. Mit Spenden dieser einzigartigen Aktion konnten bereits mehrere Schulen in Äthiopien gebaut werden, um Kinder aus dem Teufelskreis von fehlender Bildung und Armut zu befreien.

Mit der Scheckübergabe an die Deutsche Welthungerhilfe beim “Tirol Cross Mountain” in Österreichs höchstgelegenem Skiort Kühtai leistet Véronique Witzigmann gemeinsam mit ihrem Vertriebspartner einen Beitrag für die weltweite Ernährungssicherung. Benachteiligte Kinder in aller Welt liegen der Mutter einer 14-jährigen Tochter besonders am Herzen.

Weitere Informationen, u.a. über die Geschmacks- und Genussphilosophie von Véronique Witzigmann: www.veroniques.net

Fine Food Enterprises ist ein junges Unternehmen aus dem Feinkostsegment, das unter der Dachmarke “Véroniques Feinste” hochwertigste Lebensmittel für den deutschen Einzelhandel vermarktet. Als erstes Premium-Produkt des ausgewählten Sortiments sind die “Véroniques Feinste” Bio-Fruchtaufstriche seit kurzem in Supermärkten erhältlich.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Karsten Schmidt-Garve
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
info@fine-food-enterprises.de
http://www.fine-food-enterprises.de

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Jetzt rahmengenähte Mario Bertulli Goodyear welted Schuhe

News von Mario Bertulli – dem italienischen Schuhmachermeister, dessen Schuhe Männer unsichtbar größer machen

Jetzt rahmengenähte Mario Bertulli   Goodyear welted Schuhe
Mario Bertulli: Jetzt mit eleganten Goodyear weltet Schuhen

Mario Bertulli bietet seinen Kunden ab sofort ein edles und neues Sortiment: Gleich vier elegante, moderne Modelle werden in bester Goodyear welted Qualität hergestellt – der Königsdisziplin der Schuhmanufaktur. Rahmengenähte Machart gepaart mit der Bertulli eigenen, italienischen Eleganz und einer unsichtbaren Erhöhung von sechs Zentimeter machen diese Schuhe ganz besonders. Die Bertulli-Goodyear welted-Schuhe ( www.mariobertulli.eu ) fallen mit ihren dekorativen Nähten, dem klaren Design und dem hervorragenden Tragekomfort auf.

Goodyear welted ist die Königsdisziplin der Schuhmanufaktur und bezeichnet die rahmen-genähte Machart von Lederschuhen in der Nestfertigung. Hergestellt werden die Mario Bertulli Goodyear welted Schuhe in 286 auf-wendigen Arbeitsschritten und sind für jeden Träger einzigartig. Diese spezielle Auswahl an hochwertigen Schuhen ist für jeden Mann mit Stil der perfekte Begleiter. Stefano, Leonardo, Georgio Schwarz und Georgio Chocolat sind die vier Modelle, welche sich durch hochwertiges Leder, dekorative Nähte und die Goodyear-welted-typische Machart auszeichnen. Die Modelle haben eine klare Linie, passend für jeden Anlass stechen sie durch ihre elegante Form hervor.

Beste Qualität und sechs Zentimeter sofort größer …

… ohne hohe Absätze und nur durch ein raffiniertes Innenfußbett. Lange Haltbarkeit, bestes feinstes Kalbsleder und exakte Nähte machen diese Schuhe zu einem unentbehrlichen “must have” für den modebewussten Mann von heute. Für den Tragekomfort ist mit dem aufwendigen Innenleben aus Leder sowie dem atmungsaktiven und kälteisolierenden Korkbett gesorgt – ohne die elegante unsichtbare Erhöhung zu vergessen. Jedes der vier Modelle garantiert eine Erhöhung von sechs Zentimeter und das mit maximalem Tragekomfort und Stil.

Die Goodyear-welted-Fertigung

Andreas Eppler hat diese maschinelle Fertigungsmethode erfunden und Charles Goodyear Junior im Jahre 1869 patentiert. Das besondere an dieser Fertigungsmethode ist das hochwertige Leder, die Goodyear Einstechmaschine und die Goodyear Aufdoppelmaschine, die zum Nähen der beiden Bodennähte verwendet werden. Bei der Goodyear welted Fertigungsmethode werden die Schuhe auf speziellen Leisten hergestellt. Diese sorgfältige und genaue Methode ersetzt die Handarbeit perfekt. Begonnen wird bei der Herstellung mit dem Einstechen in den Rahmen, danach werden Stich für Stich mit einer durchgehenden Naht das Oberleder und die Brandsohle verbunden.

Männer wünschen sich Qualität

Mit dieser eleganten Goodyear welted Schuhserie trifft Mario Bertulli exakt die Kundenwünsche. Denn: Laut Umfrage des Kölner Instituts für Handels-gesellschaft unter 1.000 Schuhkäufern im Mai 2013 ist die Qualität der Schuhe ein besonders wichtiges Kriterium für Männer bei der Auswahl der Fußbekleidung. Für über 20 Prozent der Männer ist demnach die Qualität der Schuhe das wichtigste Kriterium. Männer achten auf Material, Verarbeitung und Haltbarkeit der Schuhe. Außerdem ist der Tragekomfort ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf von Schuhen. Für Frauen hingegen ist der Trend am wichtigsten.

Goodyear welted steht für Qualität, hochwertiges Material und Eleganz. Viele Männer wollen Qualitätsschuhe tragen und dabei zugleich größer sein. Sei es für die eigene Hochzeit, private oder geschäftliche Anlässe. Mario Bertulli weiß, was seine Kunden wollen und entwickelte vier einzigartige Modelle für seine Goodyear welted Kollektion.

Mario Bertulli im Profil: Die Marke Mario Bertulli ( www.mariobertulli.eu ) steht seit über 40 Jahren für elegante und hochwertige Schuhe für den Mann. Bekannt ist Mario Bertulli für seinen Liftschuh, aus einem von 100 verschiedenen Modellen bestehenden Sortiment. Von Luxus bis Sport hat der Kunde die freie Wahl. Mario Bertulli verwendet eingearbeitete Fußbetteinlagen, um damit den Träger je nach Modell um bis zu zehn Zentimeter zu erhöhen. Angeboten werden diese qualitativ hochwertigen Herrenschuhe über den Online-Shop oder per Katalog. Ein qualifiziertes Personal berät den Kunden bei der Auswahl den Kunden. Denn wer gerne Größe und Komfort genießt, kommt bei Mario Bertulli voll auf seine Kosten.

Die Marke Bertulli (www.mariobertulli.eu) steht seit über 40 Jahren für elegante und hochwertige Schuhe für den Mann. Bekannt ist Bertulli für seinen Liftschuh, aus einem von 100 verschiedenen Modellen bestehenden Sortiment. Von Luxus bis Sport hat der Kunde die freie Wahl. Bertulli verwendet eingearbeitete Fußbetteinlagen, um damit den Träger je nach Modell um bis zu zehn Zentimeter zu erhöhen. Angeboten werden die qualitativ hochwertigen Herrenschuhe über den Online-Shop oder per Katalog. Ein qualifiziertes Personal berät den Kunden bei der Auswahl. Denn wer gerne Größe und Komfort genießt, kommt bei Bertulli voll auf seine Kosten.

Kontakt
Mario Bertulli – Charlet S.A.M.
Marc Gindorf
2, rue du rocher
98000 Monaco
+377 92 055915
info@charlet.mc
http://www.mariobertulli.eu

Pressekontakt:
Jansen: Komm!
Michael Jansen
Aachener Straße 1372
50859 Köln
022349799363
Michael@Jansen-Komm.de
http://www.jansen-komm.de

Simply the Best: Vor-Registrierung von Best-Domains durch Registry

Simply the Best: Vor-Registrierung von Best-Domains durch Registry
Wenn das Auto der beste Freund des Mannes ist, muß es unter den Best-Domains veröffentlicht werden

Die Bestenlise hat journalistische Karriere gemacht. Kaum ein Medium mag mehr auf die Bestenlise verzichten – sei es die Bestenlise der meinstverdienenden Hollywood-Stars, der reichsten Menschen der Welt, der schönsten Frauen oder der Bücher-Bestseller.

Zu einer Welt der Superlative paßt absolut die Best-Domain: Immer weiter, immer höher, immer schneller…Das Beste an Qualität zu liefern, sollte Anspruch jedes Dienstleisters und Produzenten sein. Wer Anspruch hat zu den Besten zu zählen oder daß sein Produkt oder Dienstleistung zu den Besten gehört, registriert eine Best-Domain. Denn Angebote auf den Best-Domains sind “simply the best” (Tina Turner).

ICANN Registrar Secura bietet allen Interessenten die Vor-Registrierung von Best-Domains, einer der durch ICANN neu eingeführten Top Level Domains an.

Der Geschäftsführer von Secura,Hans-Peter Oswald, erklärt: “Dieses Angebot ist nicht das übliche Angebot von Vor-Registrierungen, bei der die Bewerbungen auf einer Liste der jeweiligen Registrare stehen. Die Bewerbungen werden direkt in die Master List der Registrierungsstelle eingetragen.”

Bei der Master List der Registry gilt “First comes, first serves”. Falls ein Dritter sich den gleichen Namen mit einer Marke in der Sunrise Period sichert, kommt keine Registrierung zustande und der vorausgezahlte Betrag für die Vor-Registrierung wird vollständig zurückgezahlt.

Die Rückzahlung erfolgt auch, wenn aufgrund von offiziellen Policies der Name nicht endgültig registriert werden kann, z.B. weil er auf einer Reserve-Liste von ICANN oder der Registry steht.

Der Grundsatz ist: Keine Registrierung – keine Kosten.

Die überwiegende Mehrzahl der Domains auf der Master List der Registrierungsstelle werden registriert werden. Die Anzahl der Fälle, in denen das nicht möglich sein wird, betrifft nur eine kleine Minderheit. und Jahr.

Es gibt Premium Domain Names. Falls der Kunde einen Premium Domain Name gewählt hat, wird er darüber informiert und der Preis wird genannt. Die Preise für Premium Domain Names sind individuell. Der Interessent kann dann entscheiden, ob er zu dem genannten Preis die Domain nach wie vor registrieren will.

Die Darstellung mit der Best-Domain ist gerade für Firmen, die Best im Namen führen, kürzer – damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

ICANN-Registrar Secura bietet Interessenten an, bereits jetzt ihre Namen und Begriffe unter den wichtigsten neuen Top Level Domains, wie z.B. den Best-Domains, vorzuregistrieren. Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich.

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/Best-domains.html
Mehr zu den Best-Domains

Bildrechte: Geralt

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de

http://www.domainregistry.de

http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Adventskalender und Bio-Fruchtaufstrich
Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: “Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.”

Noch bis zum 24 Dezember können Sie online auf www.veroniques.net ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die “Marmeladenfee” einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich “Véroniques Feinste”, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: “Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille”, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70 Prozent sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich “Véronique Feinste” zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungsstoffe, verzichtet die als “Marmeladenfee” bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit “Véroniques Feinste” Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.
Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

“Vèroniques Feinste” Fruchtaufstriche werden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Certified spendet für Taifun-Opfer

Als Betreiber der VDR-Hotelzertifizierung unterstützt Certified eine Spendenaktion von Regine Sixt.

Certified spendet für Taifun-Opfer
Certified-Team mit Geschäftsführer Till Runte

Taifun “Haiyan” hat auf den Philippinen schwere Verwüstungen angerichtet. Über 5.000 Menschen kamen durch die Naturkatastrophe ums Leben. “Jetzt ist es besonders wichtig, den Betroffenen schnelle Hilfe zu bieten. Uns liegt es besonders am Herzen, gerade den kleinsten Opfern mit einer Spende unter die Arme greifen zu können und vor allem für eine gute medizinische Versorgung einen Beitrag zu leisten. Gleichzeitig können wir vielleicht durch unser Tun den einen oder anderen Geschäftspartner für das Projekt als weiteren Spender gewinnen”, so Till Runte, Geschäftsführer von Certified.
Auch kleinere Beträge sind für die Opfer bereits hilfreich. So kann bereits für 11,50 Euro ein Hygiene Kit für Kleinkinder bereitgestellt werden. Ein Nahrungsmittelpaket für eine ganze Familie kostet 35 Euro. Mit 110 Euro kann eine Notunterkunft für eine Familie mit fünf bis sechs Personen gebaut werden. 200 Euro helfen, um 140 Erwachsene und 400 Kinder mit Antibiotika und Schmerzmitteln zu behandeln.
Die Situation auf den Philippinen ist nach wie vor dramatisch. Ein UN-Vertreter verglich das Ausmaß mit der Tsunami-Katastrophe von 2004. Allein auf den Inselgruppen Visayas und Luzon gibt es 25 Millionen Betroffene.
Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung hat sich dazu entschlossen, mit der Unterstützung den vom Taifun Betroffenen lebenswichtige Hilfe zukommen zu lassen. Regine Sixt ist Kuratoriumsmitglied des Bündnisses deutscher Hilfsorganisationen “Aktion Deutschland Hilft e.V.”. Mit ihrer Kinderhilfe Stiftung unterstützt sie weltweite Hilfsprojekte.

Bildrechte: Certified

Die Mitglieder des GeschäftsreiseVerbands VDR erteilten ihrem Präsidium im April 2000 den Auftrag ein objektives Gütesiegel zu entwickeln, das speziell die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden widerspiegelt. Es entstanden die Marken “Certified Business Hotel”, “Certified Conference Hotel” und “Certified Conference Ship”. Das Zertifikat “Certified Conference Hotel” wird von den Initiatoren VDR, DGVM, GCB sowie seit 2007 weiterhin von der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. getragen. Im April 2011 hat das Präsidium des VDR beschlossen, die operative Betreuung mit Wirkung zum 1. Mai 2011 an die BTME Certified GmbH & Co. KG abzugeben. Der Verband wird sich weiterhin um die strategische Ausrichtung der Hotelzertifizierung kümmern und ist in die weiteren Entwicklungen involviert. Mit dem neuen Gütesiegel “Certified Green Hotel” können Geschäftsreisende und Veranstaltungsteilnehmer auf einen Blick ein Hotel erkennen, das nachhaltigen und ökologischen Anforderungen, bzw. den 70 Kriterien in den Kategorien Energie, Wasser, Müll, Essen & Trinken, Mobilität, gesellschaftliche Verantwortung (CSR) und Information & verantwortungsvolles Management entspricht.

www.certified.de

Kontakt
BTME Certified GmbH & Co.KG
Till Runte
Stromberger Straße 11
55545 Bad Kreuznach
+49 671 4 83 11 70
info@certified.de
http://www.certified.de

Pressekontakt:
Agentur Karl & Karl
Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main
+49 (0)6109 – 50 65 35
tk@karl-karl.com
http://www.karl-karl.com

BIRKENSTOCK SHOES stehen für Komfort und Qualität

Bei der BIRKENSTOCK SHOES Kollektion stehen Werte wie echte Handarbeit und Nachhaltigkeit im Zentrum. Innovation, technisches Know-how und hochwertige Materialien bestimmen die Kollektion. Die geschlossenen Schuhe von BIRKENSTOCK stehen für Qualität und einzigartigen Tragekomfort. Das natürliche Fußbett von BIRKENSTOCK ist auch hier das Herzstück der Modelle.

Neue Kollektion – neuer Katalog

Die bewährten BIRKENSTOCK SHOES Modelle Memphis und Memphis High aus der klassischen Originals-Linie gibt in der neuen Kollektion in neuer Kombination: Die neuen Varianten überzeugen mit einem Materialmix aus natürlichen Baumwollstoff mit hochwertigen Ledern. Alle Modelle sind in aufwändiger Schuhmachertradition in Handarbeit in Deutschland vernäht.

“In der BIRKENSTOCK SHOES Kollektion vereinen wir unterschiedliche Modelle, von Sneakers bis hin zu Segelschuhen, und bieten unseren Kunden Schuhe mit angenehmen Tragekomfort und hoher Qualität”, betont Jochen Gutzy, Head of Communications.

BIRKENSTICK Sneaker mit modischen Metallic-Details

Der BIRKENSTOCK Schuh Offenburg ist ein sportlicher Damen-Sneaker in vier aktuellen Farbkombinationen. Das klassische Design gibt es in den Tönen Beige/Gold, Taupe/Gold/Braun, Grau/Weiß und Schwarz. Diese BIRKENSTOCK Schuhe sind auch mit trendigen Metallic-Details erhältlich. Das luftdurchlässige Mesh-Futter und samtweiches Veloursleder sorgen in Kombination mit dem natürlichen BIRKENSTOCK Fußbett für einmaligen Tragekomfort.

Die BIRKENSTOCK SHOES-Modelle für Frühjahr-/Sommer 2014 Memphis und Memphis High sind in den Größen 36 – 46 erhältlich. Die Modelle Offenburg, Bridgetown, Perugia und Udine in den Größen 36 – 42 und die Modelle Kingstown in den Größen 40 – 46.

Weitere Informationen zu BIRKENSTOCK finden Sie unter www.birkenstock.com.

Den BIRKENSTOCK Shop in Ihrer Nähe finden Sie auf in der Händlersuche http://birkenstock.com/haendler-de.htm

Stichwörter: BIRKENSTOCK, Schuhe, Sandalen, SHOES, Qualität, Handarbeit, Memphis, Offenburg, Bridgetown, Kingstown, hochwertig, natürlich, Udine, Perugia, Mary Jane Linie, Jochen Gutzy, Deutschland, Tragekomfort, Katalog, Shop, Kollektion, Fußbett

BIRKENSTOCK ist eine deutsche Erfolgsgeschichte. Die historischen Wurzeln des Familien-unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen: Johann Adam Birkenstock wird im kirchlichen Archiv der hessischen Stadt Langenbergheim als “Untertan und Schuhmacher” erwähnt. Rund 120 Jahre später (1896) eröffnet Konrad Birkenstock in Frankfurt am Main zwei Schuhfachgeschäfte und startet mit der Herstellung von Fußbetteinlagen. 1963 kommt die erste der Sandalen auf den Markt, die die Welt im Sturm erobern: das Modell “Madrid”. 1982 folgen die ersten fünf Modelle der “Zehensteg-Sandale”. Über die Jahre wächst das Sortiment weiter an – auf aktuell rund 250 Produkte. Seit gut 40 Jahren ist BIRKENSTOCK ein Global Player: Die Produkte werden in mehr als 80 Ländern verkauft. Sitz der Verwaltung der BIRKENSTOCK Gruppe ist das rheinland-pfälzische Vettelschoß bei Bonn. Das Unternehmen ist in Deutschland an sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen vertreten.
Weitere Informationen unter www.birkenstock.com.

Kontakt
Birkenstock Orthopädie GmbH
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.com

Pressekontakt:
BIRKENSTOCK
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.com

Türstopper-Serie gewinnt “Interior Innovation Award 2014″

Im Wortsinn “preiswert”: “Screw or Glue” von Wagner

Türstopper-Serie gewinnt "Interior Innovation Award 2014"
Doppelte Ehre für Screw or Glue

Doppelte Ehre: Die ebenso formschöne wie funktionelle Türstopper-Serie “Screw or Glue” (“Schrauben oder Kleben”) wurde bereits für den “German Design Award 2014″ nominiert und nun auch zusätzlich mit dem “Interior Innovation Award 2014″ ausgezeichnet – einem der renommiertesten Designpreise der Einrichtungsbranche weltweit.

Träger des Preises ist die imm cologne (Internationale Möbelmesse Köln). Ausgerichtet wird er vom “Rat für Formgebung”, der höchsten deutschen Designinstitution. Entwickelt und gestaltet wurde die neue Türstopper-Serie von der Wagner System GmbH. Die innovative Stopper-Familie bietet erstmals die ideale Anwenderlösung. Denn Stopper zum Schutz von Türen, Wänden und Möbeln braucht jeder – doch ihre Befestigung war bis dato oft problematisch, speziell in Mietwohnungen. Bei acht formschönen Modellen in anspruchsvoller Materialqualität hat der Verbraucher nun die Wahl: Für eine dauerhafte Befestigung können die Stopper fest im Boden verschraubt werden – Montagematerial inklusive. Oder alternativ einfach geklebt und, wenn erforderlich, mit einer leichten Drehbewegung rückstandsfrei wieder entfernt werden.

“Screw or Glue” überzeugt in Form und Funktion: Das Design der preisgekrönten Türstopper-Serie verbindet einen prägnanten, stählernen Korpus mit einem Soft-Anschlag oder Keil aus thermoplastischem Vollgummi. Der Aufprall auch schwerer, massiver Türen wird durch die hohe Materialqualität und durchdachte Formgebung der Komponenten vibrations- und lärmdämpfend abgefedert. Der Effekt: umfassender Schutz für Tür, Wand und Boden – und …totale Flexibilität für den Anwender.

Hersteller: Wagner System GmbH, www.wagner-system.de

Was wir tun
Wagner wurde 1977 von Heidi und Roland Wagner gegründet – mit zunächst (fast) nichts als einer pfiffigen Idee. Heute sind wir einer der führenden Hersteller von hochwertigen Möbelkomponenten in Europa. Und ein Familienunternehmen, dessen Kapital zuallererst in seinem erfinderischen Denken und schnellen Handeln liegt. Zu unserem Portfolio zählen Zubehörprodukte für Möbel, die in Weiterverarbeitung und Anwendung Kriterien wie Eigenständigkeit, Flexibilität und Nachhaltigkeit erfüllen. Und zwar genau da, wo Menschen sich sicher und wohl fühlen wollen – zuhause.
Unsere Maxime “preiswertes Design für alle” steht für die Entwicklung und Herstellung gut gestalteter, erschwinglicher Alltagsprodukte. Das tun wir an unseren beiden Standorten in Lahr/Schwarzwald. Unter der Dachmarke “WAGNER” betreuen und beliefern wir Kunden mit ganz unterschiedlichen Anforderungen: Möbel-, Geräte- und Objekthersteller, Architekten, Designer und Ladenbauer, Baumärkte, Fachhändler und Gartencenter, Verbrauchermärkte, Groß- und Versandhändler.

Kontakt:
Wagner System GmbH
Eva Schilling
Tullastr. 19
D – 7793 Lahr
+ 49 (0) 7821-947739
eva.schilling@wagner-system.de
http://www.wagner-system.de

Den Kindergarten als Bildungseinrichtung stärken

Viele Forderungen der Plattform EduCare wurden aufgegriffen

Den Kindergarten als Bildungseinrichtung stärken

(NL/9975631908) Die jahrelange Lobbyarbeit der Plattform EduCare für die Aufwertung des Kindergartens findet ihren Niederschlag im neuen österreichischen Regierungsprogramm. Der Kindergarten wird erstmals als Bildungseinrichtung wahrgenommen.

Besonders erfreulich ist, dass in Zukunft nicht nur daran gedacht wird, dass zusätzliche Kindergartenplätze geschaffen werden müssen, sondern dass erstmals ein klares Bekenntnis zu bundesweit einheitlichen qualitätsvollen Kindergartenplätzen abgelegt wird.

Die ebenfalls im Regierungsprogramm formulierte Herausforderung Frühestmögliche Förderung aller Kinder kann nämlich nur dann verwirklicht werden, wenn die Rahmenbedingungen verbessert und bundesweit vereinheitlicht werden.

Gleichwertige Ausbildung von ElementarpädagogInnen

Im Regierungsprogramm findet sich auch das Ziel, die Ausbildung von ElementarpädagogInnen an Hochschulen sukzessive vorantreiben zu wollen.

Allerdings können wir es nicht gutheißen, dass es in Zukunft kein Wissenschaftsministerium mehr geben wird. Das Zusammenspiel von Unterricht und Wissenschaftsressort im Bereich der neuen PädagogInnen-Ausbildung hat sich bestens bewährt.

Übergang Kindergarten-Volksschule

Bisher scheitert ein guter Übergang vom Kindergarten in die Schule daran, dass die beiden Einrichtungen nicht unter demselben Dach stehen. Kindergartengesetze sind Landesgesetze und die Dienstaufsicht ist länderweise sehr unterschiedlich aber immer außerhalb des Schulwesens- geregelt. Das will die Regierung nun ändern und für die Weiterentwicklung von Kooperation von Kindergarten- und VolksschulpädagogInnen sorgen.

Das letzte (verpflichtende) Kindergartenjahr und die ersten beiden Volksschuljahre sollen in Zukunft als gemeinsame Schuleingangsphase aufgefasst werden. Wir sind gespannt, wie dies in der Praxis aussehen wird und hoffen darauf, dass die Expertisen der Fachleute ernst genommen werden.

Den Worten müssen Taten folgen

Dieses Regierungsprogramm zeigt für den elementaren Bildungsbereich viele positive Ansätze auf. Jetzt kommt es darauf an, den Worten auch Taten folgen zu lassen.
Dass alle Maßnahmen jeweils unter dem Vorbehalt der Finanzierbarkeit umgesetzt werden, zeigt uns, dass wir uns noch nicht zurücklehnen dürfen und die Lobbyarbeit für die Bildung der Jüngsten unserer Gesellschaft nach wie vor dringend notwendig sein wird.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
-
Heidemarie Lex-Nalis
Krausegasse 7a/10
1110 Wien
43 (664) 4634580
heide.lex-nalis@plattform-educare.org
http://www.Plattform-EduCare.org

Véronique Witzigmann: Warten auf das Christkind mit Bio-Fruchtaufstrich und Adventskalender

Mit Véronique Witzigmann, der bekannten Koch- und Backbuchautorin und Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, wird Ihre Vorweihnachtszeit in diesem Jahr besonders lecker: “Ich bereite derzeit eine Überraschung für Sie vor: Mit meinem Adventskalender will ich Ihnen u.a. Rezept-Tipps geben, wie Sie Ihre Freunde und Liebsten mit besonderer Finesse verwöhnen können.”

Seit dem 1. Dezember können Sie online auf www.veroniques.net jeden Tag ein Türchen öffnen: Neben feinen Anregungen für Backrezepte und Gewinnspielen mit persönlichen Preisen von Véronique Witzigmann warten bis Weihnachten viele Überraschungen auf Sie. Ein Online-Besuch in Véronique Witzigmanns virtueller Küche lohnt sich nicht nur wegen dieses ganz besonderen Adventskalenders: Schon jetzt verrät die “Marmeladenfee” einige ihrer besten Tipps und Rezepte, damit die Weihnachtszeit besonders lecker wird.

Für eine fruchtsüße Variante sorgt dabei in diesem Jahr der von ihr persönlich kreierte Bio-Fruchtaufstrich “Véroniques Feinste”, der seit kurzem auch in Supermärkten erhältlich ist. Der Fruchtaufstrich mit einem Zuckeranteil von nur 30 Prozent ist auf Brot und Brötchen eine fruchtige Alternative zur Marmelade und lässt sich auch beim Backen raffiniert einsetzen: “Als Verfeinerung für einen leckeren und dennoch leicht zuzubereitenden Nuss-Quark Kuchen nehme ich z.B. meinen Aprikosen-Fruchtaufstrich mit echter Bourbon-Vanille”, verrät Véronique Witzigmann, deren Fruchtaufstrich auch in den Sorten Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge mit Zimt sowie Pfirsich mit Mango erhältlich ist.

Die von Véronique Witzigmann mit besonderer Finesse kreierten Rezepturen und der hohe Anteil von 70 Prozent sonnengereifter Bio-Früchte lassen den Fruchtaufstrich “Véronique Feinste” zu einem natürlichen Geschmackserlebnis werden, so das Urteil von Delikatessenexperten. Beste Rohstoffe sowie ausgewählte und schonende Zubereitungsverfahren sorgen für eine Qualität wie hausgemacht. Auf künstliche Zusätze, wie z.B. Aroma- oder Konservierungsstoffe, verzichtet die als “Marmeladenfee” bekannte 43-Jährige auch bei der Zubereitung ihrer Bio-Fruchtaufstriche.

Das Ergebnis ist ein raffinierter Genuss, der auf Brot und Brötchen ebenso gut schmeckt, wie als Müslitopping oder als raffinierte Füllung für Kuchen und Gebäck: Ob Fruchtaufstrich Zwetschge mit Zimt für die traditionellen Spitzbuben, oder die Sorte Kirsche mit schwarzer Johannisbeere. Auch beim Backen sind der Kreativität mit “Véroniques Feinste” Fruchtaufstriche kaum Grenzen gesetzt.

Weitere Rezepte, Tipps und Neuigkeiten aus Véroniques Küche sowie ab 1. Dezember den Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnspielen finden Sie hier: www.veroniques.net

Die Fine Food Enterprises GmbH wurde 2012 mit Sitz in Meerbusch gegründet. Das junge Unternehmen konzipiert und vermarktet u.a. unter der Dachmarke VÉRONIQUE WITZIGMANN hochwertige Produkte für den deutschen Lebensmitteleinzelhandel.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.fine-food-enterprises.de

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
4921158586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.karsten-schmidt-garve.com

Versorgung im Alter – Eine Frage der Qualität

(Marienberg, 13. Dezember 2013) In den kommenden Jahren wird der Anteil der über 60-jährigen in Deutschland deutlich zunehmen. Bis 2020 wird dieser um 18,8 Prozent und die Anteil der 80- bis 90-jährigen sogar um fast 40 Prozent steigen. Das geht aus einer Studie der Ernst & Young GmbH hervor. In diesem Alter steigt das Risiko pflegebedürftig zu werden rasant an. Daher stellt sich die Frage, wie diese Menschen in Zukunft betreut werden können, ohne den Anspruch des würdevollen Alterns aus den Augen zu verlieren. Heute ist der Anteil der pflegebedürftigen Personen, die im häuslichen Umfeld von Angehörigen versorgt werden, noch relativ hoch. Die Minderheit der Pflegebedürftigen wird in Alterseinrichtungen gepflegt. Dieses Verhältnis wird sich jedoch in den kommenden Jahren umkehren und Deutschland wird sich mit einem extremen Anstieg bei der Nachfrage nach Pflegeplätzen konfrontiert sehen. Dabei spielt nicht nur der Mangel an qualifiziertem Pflegepersonal eine Rolle, sondern vor allem auch die mangelnde Anzahl der Pflegeplätze. Die Art der Pflegeeinrichtung ist dabei von entscheidender Bedeutung. Denn Fakt ist, dass sich ein Großteil der pflegebedürftigen Rentner wünscht, so lange wie möglich im gewohnten Umfeld leben zu können. Da dies nicht immer möglich ist, werden in Zukunft alternative Wohnkonzepte sowie Pflegeeinrichtungen deren Umfeld möglichst wohnlich gestaltet ist, immer mehr zunehmen. Die Objekteinrichtung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Der Klinikcharakter, der diesen Einrichtungen bisher anhaftete, wird durch eine geschmackvolle, behagliche Einrichtung verdrängt. Mobiliar in Pflegeheimen – speziell Polstermöbel – muss dabei besonders hohen Anforderungen gerecht werden. So kommt es darauf an, dass das Interieur qualitativ hochwertig ist und einer ständigen Belastung standhält und hohen Sicherheitsstandards genügt. Diese Standards gelten vor allem bei Polstermöbeln, deren Bezugsstoffe schwer entflammbar, wasser- und urinbeständig sowie desinfektionsmittelbeständig, antibakteriell und antimikrobiell sein sollten. Die Einhaltung dieser Normen bei der Herstellung von Polstermöbeln, erfordert handwerkliches Know-how sowie die Verwendung hochwertiger Materialien.

Objekteinrichtung mit Augenmaß

Möbelhersteller gibt es viele auf dem Markt, doch nur wenige fertigen Möbelstücke an, die perfekt an die Ansprüche von Pflegeheimen angepasst sind. “Die Qualität der verwendeten Materialien sowie größte Sorgfalt bei der Herstellung der Möbelstücke sind in diesem Bereich der Objekteinrichtung besonders wichtig,” so Thomas Mehnert, Geschäftsführer der POSA Möbelsysteme GmbH & Co. Vertriebs KG. “Nur dann kann auch pflegebedürftigen Menschen ein würdevoller Lebensabend gesichert werden.” Doch nicht nur die Qualität der Produkte ist enorm wichtig, auch die Serviceleistung des Herstellungsunternehmens muss passen. Da das Mobiliar in Pflegeeinrichtungen einer ständigen Beanspruchung ausgesetzt ist, müssen notwendige Reparaturmaßnahmen unkompliziert, schnell, zuverlässig und – wenn notwendig – vor Ort durchführbar sein. Genauso verhält es sich auch bei Neuanschaffungen. Diese sollten nach den speziellen Anforderungen bezüglich Ausstattung und Gestaltung, schnell und nach Maß angefertigt und vor Ort montiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.posa.de.

Die POSA Möbelsysteme GmbH & Co. Vertriebs KG ist ein sächsisches Traditionsunternehmen, das sich der Herstellung qualitativ hochwertiger Polstermöbel verschrieben hat. POSA ist sowohl für Privatkunden, Architekten als auch für Zwischenhändler im Möbelbereich Ansprechpartner, wenn es um die Herstellung von qualitativen Polstermöbeln geht, die selbst extremen Anforderungen standhalten müssen und nach individuellen Vorgaben gefertigt werden können.

Kontakt
POSA Möbelsystem GmbH & Co. Vertriebs KG
Thomas Mehnert
Am Sonnenhof 2
09496 Marienberg
037364-1530
info@posa.de
http://www.posa.de/

Pressekontakt:
contura marketing ug
Ilka Stiegler
Spittastraße 2
01309 Dresden
0351-41886339
stiegler@contura-marketing.de
http://www.contura-marketing.de