Schlagwort-Archiv: Deutschland

Catwalk-Alarm! Neues Model-Format: Kult-Designer HARALD GLÖÖCKLER präsentiert seinen eigenen Model-Contest “FIRST MODEL Germany by HARALD GLÖÖCKLER”

Wer wird HARALD GLÖÖCKLER”S FIRST MODEL Germany?
Bewerben können sich sowohl Frauen als auch Männer ab sofort auf Facebook unter www.facebook.com/FirstModelGermany sowie im HARALD GLÖÖCKLER STORE in Berlin.

Catwalk-Alarm! Neues Model-Format: Kult-Designer HARALD GLÖÖCKLER präsentiert seinen eigenen Model-Contest "FIRST MODEL Germany by HARALD GLÖÖCKLER"
Logo First Model Germany by Harald Glööckler

Deutschlands extravagantester Designer HARALD GLÖÖCKLER sorgt wieder für Furore! Dass er ein untrügerisches Auge für Glamour, Eleganz und Ästhetik besitzt, beweist der gefeierte Designer mit seinen zahlreichen außergewöhnlichen Kollektionen immer wieder aufs Neue. Jetzt startet das Multitalent zusammen mit der Miss Germany Corporation Klemmer seinen eigenen Model-Contest! Doch nicht nur die Damen, auch die Herren der Schöpfung sind aufgerufen, sich beim wahrscheinlich pompöösesten Contest des Jahres den kritischen Augen des beliebten Star-Couturiers zu stellen. HARALD GLÖÖCKLER kürt die schönste Prinzessin und den schönsten Prinzen – Deutschlands!

+++ Starmodel via HARALD GLÖÖCKLER +++

Tagtäglich gehen im Büro von HARALD GLÖÖCKLER unzählige Bewerbungen als Models ein. Da von diesen weder jemand bevorzugt noch benachteiligt werden soll, kam die Anfrage der Miss Germany Corporation Klemmer zur Zusammenarbeit gerade richtig und die gemeinsame Idee entstand: Mit dem Contest wird ein Modelpool angelegt. Das ganz klare Ziel: Engagements nach dem Contest. Die Models sollen an Fashionshows teilnehmen und zu Werbedrehs und Fotoshootings eingeladen werden.

+++ Bewerbungen per Facebook oder im HARALD GLÖCKLER STORE möglich +++

Jungs und Mädels mit einem Alter von 16 bis 25 Jahren, die glauben, den Prince of Pompöös und die Jury zu überzeugen, können sich ab sofort auf Facebook unter www.facebook.com/FirstModelGermany oder direkt im HARALD GLÖÖCKLER STORE in Berlin bewerben. Die Sieger werden dann am 5. Juli 2015 und damit direkt vor der Fashion Week in Berlin gekürt.

+++ “Ein außergewöhnliches Event ganz nach meinem Geschmack!” +++

“Die Zeit war reif für einen pompöösen Model-Contest à la GLÖÖCKLER! Ich freue mich schon darauf, wenn es endlich losgeht. Es wird etwas völlig Neues werden, ein glamouröses und außergewöhnliches Event, ganz nach meinem Geschmack, so viel steht fest! Meine lieben Prinzessinnen, meine lieben Prinzen: “Traut euch und bewerbt euch bei mir. Ich bin schon sehr gespannt auf eure Bewerbungen! Ich verspreche auch, ich werde nicht beißen!”, so der Kult-Designer.

Weitere Informationen über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH sind im Internet unter http://www.haraldgloeoeckler.com abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
395 Wörter, 2.829 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/harald-gloeoeckler

Über HARALD GLÖÖCKLER und die Harald Glööckler International GmbH

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Haute Couture- und Prêt-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Malerei und Buchveröffentlichungen.

Die Harald Glööckler International GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen zur Vermarktung der Person HARALD GLÖÖCKLER und besitzt darüber hinaus die ausschließlichen Vermarktungsrechte an einem großen Portfolio der von HARALD GLÖÖCKLER entwickelten Marken. Das Unternehmen vergibt insbesondere Lizenzen und Verwertungsrechte und ist in den folgenden Bereichen tätig:

• Fashion
• Uhren und Schmuck
• Interior Design und Häuser
• Heimtextilen
• Parfüm und Kosmetik
• Lederwaren und Taschen
• Reitsportkollektion
• Tierbedarf
• Porzellan
• Teppiche
• Dekopapier
• Tapeten
• Pralinen
• TV-Realities und Show
• Musik- und Tonträgerproduktion
• Accessoires für mobile Endgeräte
• Bücher & Kataloge
• Online Business
• Teleshopping
• Sonnenbrillen
• Tischdekoration
• Leuchten & Lampen

HARALD GLÖÖCKLER wird international als außergewöhnliche, schillernde und exzentrische Persönlichkeit wahrgenommen. Die Harald Glööckler International GmbH nutzt dies mit einer genialen Vermarktungsstrategie im Lizenzgeschäft. Ob New York, London oder Tokyo, die Partner stehen Schlange. Das Unternehmen verbucht seit seiner Gründung eine sehr starke Wachstumsdynamik mit steigender Tendenz. Produkte von HARALD GLÖÖCKLER sind in über 80 Ländern erhältlich.

Weitere Informationen: http://www.haraldgloeoeckler.com

Firmenkontakt
Harald Glööckler & Harald Glööckler International GmbH
Holger Ballwanz
Unter den Linden 16
10117 Berlin
+49 (0) 30 30 12 95 07
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.haraldgloeoeckler.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
10117 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Tierische Freude an Weihnachten mit kleinen Robotertierchen

Tierische Freude an Weihnachten mit kleinen Robotertierchen
Mit diesem Spielzeug begeistert man kleine und große Fans der Robotertechnik

Viele Kinder wünschen sich zu Weihnachten ein Tier. Mit der neuen Tierart Nano V2 von HEXBUG kann man diesen Wunsch erfüllen und trotzdem verantwortungsvoll handeln.
Die kleinen Robotertierchen krabbeln flink und fast wie echte Käfer um den Weihnachtsbaum herum. Die kleinen Krabbler überraschen mit ungewöhnlichen Eigenschaften. Einmal losgelassen erkunden sie schnell und völlig selbständig die Umgebung. Ein Mini-Vibrationsmotor und acht elastische kurze Beine sorgen für kräftigen Antrieb. Hindernisse werden einfach durch Richtungswechsel umkrabbelt.

Der Nano V2 kann in seinen Spielsets sogar senkrecht durch Röhren klettern. Drei zusätzliche Fühler am Rücken machen es möglich. Zahlreiche Röhren, Trichter, Grundplatten und drehbare Hindernisse fordern die Kreativität von HEXBUG-Fans heraus. Alle Elemente sind miteinander kombinierbar.

Ein weiterer Pluspunkt: Die HEXBUG Nano V2s sind ein ideales Sammelthema. Unterschiedliche Farben und saisonale Sondermodelle sind verfügbar.

Mit diesem Spielzeug begeistert man kleine und große Fans der Robotertechnik. Das ist ist nicht nur ein großer Spielspaß, sondern ganz nebenbei ist viel über Mechanik, Bewegung und Sensortechnologie zu lernen.

HEXBUG ist eine Marke von Innovation First, ein mittlerweile weltweit agierendes Unternehmen aus Texas, USA. Die Wurzeln des Unternehmes liegen im technologischen Bereich der angewandten Robotik. Aus diesem zukunftsweisenden Hintergrund schöpfen sich immer neue Ideen für HEXBUG Robotertierchen. Um ihre Position am Markt zu stärken, hat Innovation First den Vertrieb zweigleisig organisiert. Das Unternehmen betreut die Hauptkunden selbst. Der langjährige Vertriebspartner Invento unterstützt indessen alle anderen Verkaufskanäle.
Die HEXBUG-Produkte sind in Deutschland überall im Spielwarenhandel erhältlich.

Firmenkontakt
Uli Kuhn Consulting
Uli Kuhn
Neue Niedenau
60325 Frankfurt
01783220182
uli.kuhn@ukuhn-consulting.de

Pressekontakt
Buena la Vista AG
Kim Jäger
Großer Hasenpfad 30
60598 Frankfurt
49 69-227716-34
kim.jaeger@buena-la-vista.de

Tierische Freude an Weihnachten mit kleinen Robotertierchen

Tierische Freude an Weihnachten mit kleinen Robotertierchen
Mit diesem Spielzeug begeistert man kleine und große Fans der Robotertechnik

Viele Kinder wünschen sich zu Weihnachten ein Tier. Mit der neuen Tierart Nano V2 von HEXBUG kann man diesen Wunsch erfüllen und trotzdem verantwortungsvoll handeln.
Die kleinen Robotertierchen krabbeln flink und fast wie echte Käfer um den Weihnachtsbaum herum. Die kleinen Krabbler überraschen mit ungewöhnlichen Eigenschaften. Einmal losgelassen erkunden sie schnell und völlig selbständig die Umgebung. Ein Mini-Vibrationsmotor und acht elastische kurze Beine sorgen für kräftigen Antrieb. Hindernisse werden einfach durch Richtungswechsel umkrabbelt.

Der Nano V2 kann in seinen Spielsets sogar senkrecht durch Röhren klettern. Drei zusätzliche Fühler am Rücken machen es möglich. Zahlreiche Röhren, Trichter, Grundplatten und drehbare Hindernisse fordern die Kreativität von HEXBUG-Fans heraus. Alle Elemente sind miteinander kombinierbar.

Ein weiterer Pluspunkt: Die HEXBUG Nano V2s sind ein ideales Sammelthema. Unterschiedliche Farben und saisonale Sondermodelle sind verfügbar.

Mit diesem Spielzeug begeistert man kleine und große Fans der Robotertechnik. Das ist ist nicht nur ein großer Spielspaß, sondern ganz nebenbei ist viel über Mechanik, Bewegung und Sensortechnologie zu lernen.

HEXBUG ist eine Marke von Innovation First, ein mittlerweile weltweit agierendes Unternehmen aus Texas, USA. Die Wurzeln des Unternehmes liegen im technologischen Bereich der angewandten Robotik. Aus diesem zukunftsweisenden Hintergrund schöpfen sich immer neue Ideen für HEXBUG Robotertierchen. Um ihre Position am Markt zu stärken, hat Innovation First den Vertrieb zweigleisig organisiert. Das Unternehmen betreut die Hauptkunden selbst. Der langjährige Vertriebspartner Invento unterstützt indessen alle anderen Verkaufskanäle.
Die HEXBUG-Produkte sind in Deutschland überall im Spielwarenhandel erhältlich.

Firmenkontakt
Uli Kuhn Consulting
Uli Kuhn
Neue Niedenau
60325 Frankfurt
01783220182
uli.kuhn@ukuhn-consulting.de

Pressekontakt
Buena la Vista AG
Kim Jäger
Großer Hasenpfad 30
60598 Frankfurt
49 69-227716-34
kim.jaeger@buena-la-vista.de

IchCode – Reinhard Wirtz

Wie es mir geht, bestimme ich.

IchCode – Reinhard Wirtz

Eine E-Mail, ein Arbeitskollege zum richtigen Zeitpunkt, eine Zugfahrt, ein Squash Unfall, Gerechtigkeit, Neugier, die Angst um den Job und das Kind. Die Erkenntnis wie wichtig es ist, sich selbst und anderen die richtigen Fragen zu stellen, seinen Ressourcengarten zu pflegen und bei Bedarf auch mal einen Gärtner zu fragen.

All das verbindet Sabine, Uwe, Peter und Sven. Welche Rolle der IchCode mit seinen fünf Ichs dabei spielt und ob Sie ihren ZielCode erreichen … lesen Sie selbst. Denn Sie bestimmen was Sie tun.

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627842-85-3)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627842-86-0)
Leseprobe/Bestellung: http://shop.windsor-verlag.com/shop/ichcode-reinhard-wirtz/

Reinhard Wirtz, geboren und aufgewachsen in Tuttlingen, lebt und arbeitet seit 15 Jahren als Trainer, Coach und Physiotherapeut in München und ganz Deutschland. Durch seine langjährige Erfahrung mit Klienten aller Bevölkerungsschichten entstand der IchCode®. Die Methoden die dabei zum Einsatz kommen sind systemisch der jeweiligen Situation angepasst. Die auf den jeweiligen IchCode® bezogene Typnose und im Besonderen die wingwave® Methode nach Besser-Siegmund sind die wesentlichen Bestandteile seiner Arbeit.

Erfahren Sie mehr darüber:
http://www.IchCode-akademie.de
http://www.Ichcode.de
http://www.wingwave-zentrum-münchen.de

Kontakt
Windsor Verlag
Eric J Somes
Glockengiesserwall
20095 Hamburg
4940809081180
eric.j.somes@windsor-verlag.com
http://windsor-verlag.de

Ein Blick in die Glaskugel – gefühlte und echte Reisetrends im Oktober 2014

Wie in jedem Monat hat FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, aus den eingehenden Presseinformationen, den uns zur Verfügung stehenden Tools zur Keywordanalyse sowie aus der eigenen datenschutzkonformen Zählung der aufgerufenen Beiträge die akt

nformationstrends
Der aktuelle Informationstrend ist geprägt von der kommenden Weihnachtssaison. Meldungen zu Weihnachtsmärkten, Weihnachts- und Silvesterurlaubszielen liegen derzeit im Interessensfokus. Aus dem Informationsfluss heraus betrachtet müsste in diesem Winter Schneeschuhwandern als der absolute Wintertrend 2014 entstehen.

Reisedestinationen
Aus unserer eigenen Statistik erkennen wir, dass der deutsche Urlauber primär an deutschen Reisezielen interessiert ist. Genauer betrachtet an Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Erst danach besteht ein Interesse an den Fernreisezielen wie USA und Kanada. Bei europäischen Reisezielen liegt das Interesse unserer Leser bei Italien und Österreich, ebenso Island aufgrund des derzeit sehr aktiven Vulkans Bardabunga.

Online-Recherche
Wie immer liegen die Keywords (Suchbegriffe), bei denen es sich um die Suche nach günstigen Reiseangeboten handelt an der Spitze der Keyword-Statistik, gefolgt von den Begriffen rund um die Flugbuchung. Weit vorne in der Keyword-Statistik befindet sich auch die Suche nach Städtezielen. Erst danach kommen mit Kanaren, Kuba, Thailand und der Türkei konkrete Reiseziele. Island ist unter den Top 30 Suchbegriffsgruppen nicht zu finden.

Schon längere Zeit stellen wir einen Trend in der Nutzung von Online-Angeboten des deutschen Urlaubers fest. Sein Verhalten lässt sich in drei Phasen unterteilen:

Anfangs, solange der deutsche Reisende sich noch nicht auf sein Urlaubsziel festgelegt hat, besucht er die Informationsseiten der Reisezeitungen, Online-Reiseführer und vereinzelt die Online-Angebote der Tourismusorganisationen. Er befindet sich auf der Suche nach Antworten “warum der Reisende hier oder dort seinen Urlaub verbringen soll”.
Ist die Entscheidung für ein Reiseziel gefallen, dann beginnt die Suche nach dem günstigsten Angebot. Hier werden dann die Webseiten mit Reiseangeboten frequentiert.
Nach der Buchung der Reise wandelt sich das Online-Interesse wieder in Richtung der Webseiten mit Informationsangeboten, um darüber eine detailliertere Urlaubsplanung durchzuführen.
So gesehen ist es eine gute Idee, als Reiseziel, kontinuierlich über Veranstaltungen, Aktivitäten, Attraktionen, aber auch über Einkaufsmöglichkeiten lokaler Spezialitäten, Restauranttips usw. in ausführlichen Beiträgen online zu berichten bzw. online berichten zu lassen.

Journalisten, die in der Online-Reisezeitung FineArtReisen Beiträge veröffentlichen wollen, wenden sich nach dem Studium der Informationen unter http://fineartreisen.de/html/20120707_63465.php bitte ausschließlich an die eMail-Adresse journalisten@fineartreisen.de

Presseinformationen nehmen wir gerne unter der eMail-Adresse nachrichten@fineartreisen.de an.
Unter http://fineartreisen.de/html/20130925_103397.php haben wir Informationen zu den Rahmenbedingungen für die Veröffentlichung zusammengestellt.

Über FineArtReisen – die Reisezeitung im Internet
FineArtReisen.de, herausgegeben von armini foto & medien verlag in Planegg bei München, ist ein innovatives und einzigartiges Zeitungsprojekt im Internet, das aktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt präsentiert, die verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Themen abdecken. Die Redaktion wählt für die Leser von FineArtReisen gezielt nachhaltig nützliche Reiseinformationen aus. Darüber hinaus werden literarische Neuerscheinungen aus den Themenspektrum Reise, Fotografie, Kulinarik sowie Kunst und Kultur vorgestellt. Mit ihrer sehr hohen Informationsdichte und der täglichen Aktualisierung erzielt die Online-Reisezeitung eine große Reichweite. Jeder veröffentlichte Beitrag ist zu jeder Zeit über das FineArtReisen CMS abrufbar. Zeitlich weiter zurückliegende Beiträge werden Jahre später noch recherchiert und gelesen.

Firmenkontakt
FineArtReisen
Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Pressekontakt
armini foto & medien verlag gbr
Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Neue Schneekugel Serie für deutsche Weihnachtsmärkte

Schneekugelhaus portraitiert die schönsten deutschen Weihnachtsmärkte

Neue Schneekugel Serie für deutsche Weihnachtsmärkte
Die neue Schneekugelserie für deutsche Weihnachtsmärkte aus dem Schneekugelhaus

Weihnachtsmärkte in deutschen Städten sind beliebte Anziehungspunkte für Jung und Alt. Gerade historische Weihnachtsmärkte locken immer mehr Publikum. Eine eigene Schneekugel-Serie aus dem Schneekugelhaus widmet sich nun den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands.

Der traditionelle Weihnachtsmarkt steht im Fokus – und damit in der Kugel: Der Weihnachtsmarkt am berühmten Kölner Dom oder der historische Markt vor der Gedächtniskirche in Berlin. Auf dem Sockel sind jeweils weitere beliebte Weihnachtsmärkte der Stadt abgebildet: Beispielsweise für Berlin der Christkindlesmarkt am Gendarmenmarkt oder der auf dem Alexanderplatz.
In diesem Jahr wurden für sechs deutsche Städte Weihnachtsmarkt-Schneekugeln entwickelt: Berlin, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Entworfen wurden sie von der Designerin Minnie Delgardo, die bereits für die Kunst- und Kulturstädteserie verantwortlich zeichnet.
Die Schneekugeln sind sowohl im Internet (z. B. bei Amazon oder im Onlineshop von Schneekugelhaus) wie auch auf den jeweiligen Weihnachtsmärkten erhältlich. Der Verkaufspreis liegt bei 9,95 Euro.
Die Serie Schneekugeln Weihnachtsmärkte Deutschland finden Sie hier

Schneekugelhaus ist der erste spezialisierte Hersteller und Anbieter für Schneekugeln. Im Onlineshop für Konsumenten gibt es knapp 1000 verschiedene Motive Die Entwicklung und Herstellung eigener Designs sowie deren Vertrieb über den klassischen Geschenkartikel-Handel runden das Angebot von Schneekugelhaus ab.
Schneekugelhaus

Firmenkontakt
Schneekugelhaus
Martina Schimmel
Würzburger Straße 5
97084 Würzburg
+49/931/35817770
martina@schneekugelhaus.de
http://www.schneekugelhaus.de

Pressekontakt
Schimmel Geschenkartikelvertrieb
Martina Schimmel
Würzburger Straße 5
97084 Würzburg
+49(931)32956960
martina@schneekugelhaus.de
http://www.schneekugelhaus.de

Elektrosmogreduzierte BIO Hotels

Einfach mal weg und abschalten in den Elektrosmogreduzierten BIO Hotels

Elektrosmogreduzierte BIO Hotels
Elektrosmogreduzierte BIO Hotels für alle, die im Alltag ständig unter Strom stehen

Wer kennt das nicht – überall und jederzeit erreichbar zu sein bzw. zu müssen. Die Konsequenz daraus ist, dass sich die Gesellschaft in einem zunehmenden Elektrosmognebel bewegt. In einer sich schnell verändernden und dynamischen Welt kann man es sich nicht mehr leisten “unerreichbar” zu sein. An dieser Stelle hacken die BIO HOTELS ein. Nach der Devise “Abschalten” und das ohne Elektrosmog führen einige der BIO HOTELS Partner erfolgreich ihr Hotelkonzept. Biourlaub und Bioferien in den BIO HOTELS versprechen einen gesunden und Elektrosmogreduzierten Schlaf.

In mittlerweile mehr als 100 BIO HOTELS in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland, Schweiz und Slowenien verfolgen die Bio-Botschafter eine nachhaltige und ganzheitliche Philosophie. Die http://www.biohotels.info steht für umweltbewussten und biologischen Biourlaub und Bioferien der Mensch und Natur miteinander vereint. Mit viel Engagement und viel Liebe zu Bio, setzen die Hoteliers und Unternehmer auf einen biologischen Führungsstil der zu jeder Zeit an Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen kommuniziert wird.

Elektrosmogreduzierte Träume im Hotel Weissenseerhof

Kärnten ist bekannt für seine schönen Plätze und die teils noch unberührte Natur. An einem der schönsten Kärntner Seen – dem Weissensee liegt das Bio-Vitalhotel Weissenseerhof. Das Hotel am Ufer des Weissensee ist die ideale Ruheoase für die schönsten Tage des Jahres. Das Bio-Vitalhotel verfügt über 30 neu renovierte Zimmer, die meisten davon mit direktem Seeblick. Die geräumigen Zimmer in sanften Naturtönen sind mit Vollholzmöbeln und Naturmaterialien ausgestattet. Dabei wurde besonders auf biologische und gesundheitsfördernde Materialien gesetzt. Um die nächtliche Ruhe noch besser zu fördern, setzt das Bio-Vitalhotel auf Elektrosmogreduktion. Stromausschalter sorgen für eine elektrosmogfreie Nachtruhe und garantieren somit einen himmlischen Schlaf.

Biourlaub im Salzburger Land ohne Elektrosmog

Das familiär geführte Bio-Vitalhotel Sommerau lebt seine Unternehmensphilosophie nach dem Sinnspruch “Unser Biobewusstsein entwickelte sich aus unserer Liebe zum Lebendigen, zu unserer Heimat, zur Natur und zu unserer Familie. Die Natur ist die Basis unserer Arbeit.” Familie Neureiter legt ganz besonderen Wert auf Biourlaub der nachhaltig, umweltbewusst und vor allem Elektrosmogfrei ist. Gehen Sie “offline” und lassen Sie sich von der herrlichen Natur des Salzburger Landes begeistern. Das in St. Koloman gelegene Bio-Vitalhotel verkörpert in seiner Philosophie das Bewusstsein zur Natur und der Orientierung am Wesentlichen, nämlich der Ganzheitlichkeit von Körper, Geist und Seele. Um sich auf die wichtigen Dinge des Lebens besinnen zu können muss man abschalten können – das Handy abschalten und Elektrosmog somit zu reduzieren ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

Natur & Kulturhotel Grafenast als Sehnsuchtsbotschafter

Der Familienbetrieb Grafenast am Pillberg setzt auf Individualität auf höchstem Niveau. Alle Zimmer erstrahlen in unterschiedlichen Glanz – keines gleicht dem andern. Der Botschaft des Biohotels zu Grunde liegend, sind alle Zimmer auf Basis der Nachhaltigkeit und Ökologie gebaut. Intelligente Schlafsysteme, Dinkelpölster und Lärchenholzböden ermöglichen einen Schlafkomfort nach allen Regeln der Kunst. Alle Zimmer sind Erdstrahlen- und Elektrosmogfrei. Dafür verzichten die Gäste des Biohotels im Biourlaub gerne auf TV und andere Strahlenquellen.

BIO HOTELS umfasst als größtes biologisches Hotelnetzwerk mehr als 90 Biohotels in Österreich, Deutschland, der Schweiz, sowie in Italien, Frankreich, Griechenland, Spanien und Slowenien. Strenge Richtlinien und die ehc Zertifizierung der Naturhotels garantieren, dass sich Urlauber im Bio Urlaub in allen Ökohotels auf Nachhaltigkeit, Regionalität und besten Service verlassen können. Die BIO-Hotels bieten für jeden Öko Urlaub das Richtige: ob Green Meetings, Familienurlaub, Singleurlaub oder Natururlaub – ökologischer Urlaub in Biohotels war noch nie so vielfältig.

Kontakt
Die BIO-Hotels – Verein für Angebotsentwicklung & Marketing
Ludwig Gruber
Brunnwald 400
6465 Nassereith
+43 5265 5099
office@biohotels.info
http://www.biohotels.info

Fester Sitz für edle Gläser – jetzt auch im Geschirrspüler

Fester Sitz für edle Gläser - jetzt auch im Geschirrspüler
Schluß mit dem lästigen Spülen von Wein- und Sektgläsern per Hand (Foto: iStock: GeorgeRudy)

Hausgeräte sollen uns das Leben erleichtern. Aber bei Wein- und Sektgläsern gibt es oft Grenzen: Will man diese in den Geschirrspüler stellen, dann wird es meistens wackelig. Äußerste Bruchgefahr! Oh nein, die edlen Gläser. Dann wird eben mühselig von Hand gespült und mit dem Tuch poliert.

Dies muss jetzt nicht mehr sein: Seit Oktober gibt es einen "Party-Korbeinsatz". Dieses Einsatzgestell verwandelt den Unterkorb Ihres Geschirrspülers in einen Allround-Gläserkorb. Spülen wie in der Gastronomie: So können Sie in 5 lichten Reihen bis zu 30 langstielige Gläser kippsicher unterbringen. Zwei flexible Wellenbügel ermöglichen auch das Einstellen von dickbauchigen Rotweingläsern sowie das sichere Neigen von besonders langstieligen Gläsern. Damit erhalten Sie eine optimale Spülmöglichkeit mit glänzendem Trocknungsergebnis!

Erhältlich ist dieser formschlüssige Party-Korbeinsatz für alle 60cm-Geschirrspüler der Marken Siemens, Bosch, Neff, Gaggenau, Balay und Constructa. Und dies für alle Modelle nach Baujahr 1998, d.h. auch ältere Geschirrspüler dieser Marken können aufgerüstet werden. Und in die aktuelle Geschirrspülergeneration passt er natürlich auch.

Genauso wie Ihr Geschirrspülkorb, besteht der Party-Korbeinsatz aus Draht, der mit Polyamidkunststoff rostsicher überzogen ist. Das Ganze in einem edel aussehenden hellem – bzw. die Wellenbügel in einem dunklen – Grau. Falls dennoch was sein sollte, gibt der Hersteller 3 Jahre Garantie. Es handelt sich hier um ein Qualitätsprodukt, was zu 100% in Deutschland gefertigt wird.

Den Namenszusatz "Party" hat man für das Produkt gewählt, da besonders nach Partys der Wunsch nach solch einem Gläserkorb sehr groß ist. Aber auch nach Weinproben, Sylvester- oder Geburtstagsfeiern. Es gibt bekanntlich immer einen guten Grund zum Feiern – dann benötigt man auch wieder den Party-Einsatzkorb.

Die Gläser sind im Schrank bei Ihnen etwas milchig, staubig oder blind geworden? Kein Problem: Auch hier rein mit dem Party-Korbeinsatz und los geht’s! Und übrigens: Weizenbier- oder Pilsgläser finden auch einen sicheren Platz.

Mehr Infos unter www.domo-sense.com

Presseinfo
DomoSense GmbH
Geschäftsführer: Dr. Thomas Hack
thomas.hack@domo-sense.com
Handy (01 51) 14269288
Grabenstrasse 2
83278 Traunstein

Die DomoSense GmbH wurde im Oktober 2014 gegründet. Sie vertreibt pfiffige Lösungen für Haushalt und Freizeit. www.domo-sense.com

DomoSense GmbH entwickelt, produziert und vertreibt pfiffige Lösungen für Haushalt und Freizeit!

Kontakt
DomoSense GmbH
Thomas Dr. Hack
Grabenstrasse 2
83278 Traunstein
0151 14269288
thomas.hack@domo-sense.com
www.domo-sense.com

Service-Champions: reifen.com ist Branchensieger bei Deutschlands größtem Service-Ranking

Service-Champions: reifen.com ist Branchensieger bei Deutschlands größtem Service-Ranking

Bielefeld/Hannover, 16.10.2014. Bei den diesjährigen “Service-Champions”, Deutschlands größtem Service-Ranking, hat reifen.com sehr gut abgeschnitten und belegt den ersten Platz in der Kategorie “Online-Reifenhandel”. Die Service-Studie wurde soeben der Öffentlichkeit vorgestellt. Ihr liegen über eine Million Kundenurteile zugrunde, und reifen.com setzt sich hier erstmals an die Spitze.

In der Studie erreicht reifen.com einen “Service Experience Score” (SES) von 60,6 Prozent – so hoch wie kein anderer Online-Reifenhandel. Konkret bedeutet dies, dass 60,6 Prozent der befragten Kunden bei reifen.com einen sehr guten Kundenservice erlebt haben. Die Erhebung wird seit 2010 von der ServiceValue GmbH in Kooperation mit DIE WELT und der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt. In diesem Jahr sind über 1.500 Unternehmen aus 189 Branchen aufgeführt.

“Die “Service-Champions” sind das bedeutendste Service-Ranking, und wir freuen uns sehr, diesmal die Nummer eins unserer Branche zu sein”, führt Olaf Sockel aus, Geschäftsführer von reifen.com. “Eine hohe Kundenorientierung in Form persönlicher Beratung steht bei uns im Mittelpunkt – und unsere Kunden verbuchen dies zu Recht als positive Erfahrung.”

Dritte Auszeichnung in 2014

Für reifen.com ist es die dritte Auszeichnung in Folge: Erst im Januar hatte das Magazin “MOTORRAD” in seinem Service-Vergleichstest reifen.com zum Sieger gekürt (Kategorie Kaufportale; Gesamturteil: “Gut”). Im September hat reifen.com bei der Leserwahl zu den “Best Brands 2014″ des Automagazins “sport auto” hervorragend abgeschnitten und den ersten Platz in der Kategorie “Online-Reifen-Handel” erreicht.

Über reifen.com

reifen.com ist Deutschlands erster Reifenfachdiscounter mit breitem Angebot an günstigen Markenreifen. In Deutschland gibt es 37 Filialen, den Onlineshop reifen.com und 2.500 Montagepartner, die Serviceleistungen erbringen. In Frankreich, Österreich, Italien und der Schweiz sind es je ein weiterer Shop und 2.300 Montagepartner. Die Produktpalette umfasst Pkw-Reifen, Felgen, Kompletträder, Motorrad-, Offroad- und Transporterreifen sowie Zubehör.

Kontakt
reifencom GmbH
Sabrina Liekefett
Südfeldstr. 16
30453 Hannover
(0511) 123210-33
presse@reifen.com
http://www.reifen.com

Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit: So machen die Deutschen “von O bis O” ihr Auto winterfest

Eine repräsentative Umfrage zeigt: Die Deutschen legen Wert auf freie Sicht und die richtige Bereifung

Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit: So machen die Deutschen "von O bis O" ihr Auto winterfest

Elmshorn, 30. September 2014 – Das Meinungsforschungsinstitut YouGov hat aktuell in einer von den star Tankstellen in Auftrag gegebenen Umfrage ermittelt, wie die Deutschen ihr Auto winterfest machen. Denn laut dem Merksatz “von O bis O”, was so viel heißt wie “von Oktober bis Ostern” und den empfohlenen Zeitraum für Winterreifen markiert, beginnt das Thema die Deutschen aktuell wieder zu bewegen. Auf Platz 1 liegt der Eiskratzer (70 Prozent), dicht gefolgt vom “Wechsel von Sommer- auf Winterreifen” auf Platz 2 (68 Prozent). An dritter Stelle nennen die Deutschen das Nachfüllen des Frostschutzmittels (67 Prozent).

Etwas abgeschlagen folgt mit 42 Prozent der Scheibenenteiser. Immerhin 39 Prozent der Deutschen überprüfen den Luftdruck der Reifen sowie ihre Scheibenwischer und 37 Prozent checken den Ölstand bzw. das Datum des letzten Ölwechsels. Die Batterie testet nur ein gutes Drittel der Befragten (35 Prozent), obwohl laut aktueller Pannenstatistiken jede dritte Panne auf die Batterie zurückzuführen ist. Weniger als ein Drittel pflegt die Gummidichtungen (31 Prozent), hat ein Starthilfekabel dabei (29 Prozent) oder kümmert sich um die Bremsen (27 Prozent). Auf den letzten Plätzen liegen die Aufgaben “Reinigung des Unterbodens” (18 Prozent) sowie die “Durchführung eines Waschprogramms mit Lackschutz” (17 Prozent). Nur jeder Zwanzigste hat Schneeketten im Auto (5 Prozent).

Bei der Unterbodenreinigung und dem Schutz des Lackes sind die Deutschen wenig ambitioniert. “Das kann zum Problem werden, denn gerade Streusalz, Frost und Schmutz setzen dem unbehandelten Unterboden, dem Lack aber auch den Dichtungen stark zu”, weiß Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der Tankstellenmarke star. “Ein hochwertiges Waschprogramm mit Lackschutz und die Pflege des Unterbodens sowie der Türdichtungen ist in jedem Fall zu empfehlen, um Lack, Unterboden und Dichtungsgummi für die kalte Jahreszeit optimal zu schützen”, betont Milkiewicz weiter. “Insgesamt fällt uns auch auf, dass jüngere Autobesitzer ihr Fahrzeug weniger intensiv auf den Winter vorbereiten und die kalte Jahreszeit unterschätzen.”

Das spiegeln auch die Umfrageergebnisse wider: Weniger als die Hälfte der Jüngeren (18 bis 24 Jahre) füllt Frostschutzmittel nach (45 Prozent), nur jeder Zehnte hat ein Starthilfekabel dabei und nur drei Prozent gönnen ihrem Auto ein spezielles Waschprogramm mit Lackschutz. Dagegen agieren die Autofahrer in der Gruppe ab 25 Jahren wesentlich vorausschauender: Insbesondere die Altersgruppe der 45- bis 54-Jährigen liegt bei allen Präventivmaßnahmen, um das Auto optimal auf den Winter vorzubereiten, über dem deutschen Durchschnitt (außer beim Thema Schneeketten). Die Autofahrer der Gruppe 55 Jahre und älter sind beim Überprüfen der Batterie mit 45 Prozent am engagiertesten (10 Prozent über dem Durchschnitt).

Was die Vorbereitung ihrer Autos auf den Winter angeht, sind Frauen und Männer sich größtenteils einig. Lediglich beim Prüfen des Reifenluftdrucks sind Frauen weniger pflichtbewusst: Nur 35 Prozent prüfen den Luftdruck. Bei den Männern sind es 44 Prozent.

Für die optimale Vorbereitung auf den Winter, hat star folgende Tipps:

1.Winterreifen: Von Oktober bis Ostern sind Winterreifen die richtige Wahl, denn schon bei plus fünf Grad Celsius beginnt die Gummimischung von Sommerreifen hart zu werden und an Haftung zu verlieren.

2.Öl-Check: Das richtige Motorenöl sollte in ausreichender Menge vorhanden sein. Da im Winter die Erwärmung des Motorenöls auf eine optimale Temperatur länger dauert, sind das richtige Produkt und ein optimaler Füllstand extrem wichtig.

3.Batterie-Check: Eine defekte oder entladene Batterie gehört im Winter zu den häufigsten Pannen-Ursachen. Deshalb muss sie regelmäßig überprüft werden. Bremsen, Radaufhängung und Unterbodenschutz sollten ebenfalls einem Check unterzogen werden.

4.Dichtungen: Die Dichtungen an den Türeinfassungen sollten mit Silikonspray oder Talkum behandelt werden, denn so lassen sich Beschädigungen der Türdichtungen durch Festfrieren vermeiden.

5.Lackkonservierendes Waschprogramm mit Wachsauftrag: Gerade Frost und dreckige Straßen fordern ihren Tribut – mit der richtigen Pflege übersteht auch der Lack den Winter unbeschadet.

6.Klare Sicht: Um auch im Winter klar zu sehen, müssen Scheibenwischer und Frostschutzmittel überprüft werden. Ebenso gehört ein Eiskratzer mit stabilem Griff und verschiedenen Kanten gegen Eis und Schnee in jedes Fahrzeug.

7.Winter-Zubehör: Handbesen, Handschuhe, Scheibenenteiser, Starthilfekabel sowie in entsprechenden Regionen Schneeketten oder andere Anfahrhilfen sind ein Muss.

Die star Tankstellen sind auch in der kalten Jahreszeit ein professioneller Ratgeber für alle Fragen rund um die richtige Fahrzeugpflege: Neben sympathischer und kompetenter Beratung bieten sie ein breites Angebot an Winter-Produkten, wie z.B. das star Frostschutzmittel und den Scheibenenteiser.

Informationen zur Umfrage:
Die Umfragedaten wurden vom Marktforschungsinstitut YouGov erhoben. Die Stichprobengröße ist 1024. Die Umfrage wurde vom 09.09.2014 bis zum 11.09.2014 durchgeführt. Die Daten wurden mittels Online-Befragung erhoben. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
star ist die Tankstellenmarke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 550 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Petrochemiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 27 Milliarden Euro in 2013 der größte mittelosteuropäische Konzern ist.

PKN ORLEN SA ist in Warschau und London börsennotiert und auf dem Tankstellenmarkt in Ost- und Zentraleuropa mit insgesamt 2.700 Tankstellen in Polen, Tschechien, Deutschland und Litauen vertreten. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in Litauen und Tschechien getätigt, um dem Ziel – das führende Mineralölunternehmen in Zentraleuropa zu werden – einen weiteren Schritt näher zu kommen.

Kontakt:
ORLEN Deutschland GmbH
Wieslaw Milkiewicz / Geschäftsführer und Pressesprecher
Telefon: 04121 / 4750 – 1609, wieslaw.milkiewicz@orlen-deutschland.de

Andreas Khan / Leiter Marketing & PR
Telefon: 04121 / 4750 – 1618, andreas.khan@orlen-deutschland.de

star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
star ist die Tankstellen-Marke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 550 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Petrochemiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 27 Milliarden Euro in 2012 das größte osteuropäische Unternehmen ist und zu den größten mitteleuropäischen Konzernen gehört.
PKN ORLEN SA ist in Warschau und London börsennotiert und auf dem Tankstellenmarkt in Ost- und Zentraleuropa mit insgesamt 2.700 Tankstellen in Polen, Tschechien, Deutschland und Litauen vertreten. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in Litauen und Tschechien getätigt, um dem Ziel – das führende Mineralölunternehmen in Zentraleuropa zu werden – einen weiteren Schritt näher zu kommen.star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
star ist die Tankstellen-Marke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 in der Nordhälfte Deutschlands mehr als 550 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Petrochemiekonzern PKN ORLEN SA, der mit einem Jahresumsatz von 27 Milliarden Euro in 2012 das größte osteuropäische Unternehmen ist und zu den größten mitteleuropäischen Konzernen gehört.
PKN ORLEN SA ist in Warschau und London börsennotiert und auf dem Tankstellenmarkt in Ost- und Zentraleuropa mit insgesamt 2.700 Tankstellen in Polen, Tschechien, Deutschland und Litauen vertreten. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in Litauen und Tschechien getätigt, um dem Ziel – das führende Mineralölunternehmen in Zentraleuropa zu werden – einen weiteren Schritt näher zu kommen.

Firmenkontakt
star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
Wieslaw Milkiewicz
Kurt-Wagener-Str. 7
25337 Elmshorn
04121 / 4750 – 1609
wieslaw.milkiewicz@orlen-deutschland.de
http://www.star-tankstellen.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations GmbH & Co. KG
Anna Hezel
Harvestehuder Weg 43 und 45
20149 Hamburg
+49 40 20 22 88 – 8615
a.hezel@serviceplan.com
http://serviceplan-pr.com