Kategorie-Archiv: Medizin – Gesundheit – Wellness

Analfissur – chronisches Leiden ohne Operation erfolgreich behandeln

Analfissuren sind schmerzhaft – doch jahrelange Leidenswege müssen nicht sein. Mit einer kombinierten Therapie von Prorepatin Hautöl und Flohsamenschalenpulver kann die Heilung massiv gefördert werden.

Analfissur - chronisches Leiden ohne Operation erfolgreich behandeln
Prorepatin und Flohsamenschalenpulver helfen bei Analfissuren

Jeder von einer Analfissur betroffene kennt die stechenden Schmerzen, die häufig nach dem Stuhlgang auftreten und teils stundenlang andauern. Blutungen teils inklusive. Lebensqualität sieht anders aus. Dazu kommen Experimente mit Cremes und Salben, die allenfalls die Symptome lindern, aber keine Ausheilung bringen. Am Ende von monatelangen oder sogar jahrelangem Kampf gegen die Analfissur steht dann die Operation – doch auch diese ist, von den starken Schmerzen ganz zu schweigen, aufgrund der hohen Rückfallquote auch kein Erfolgsgarant.

Doch warum ist eine Fissur, die eigentlich nur ein kleiner, unkomplizierter Hautriss ist, so zäh und schwierig in der Abheilung? Das Problem liegt an der hohen Bakterienlast und der Feuchtigkeit im Analbereich; diese Faktoren sorgen dafür, dass sich die Wunde nicht schließt, entzündet und in Folge bei jedem Stuhlgang Schmerzen bringt. Dazu kommt – zu flüssiger oder zu fester Stuhlgang kann ein Fissurleiden verschlimmern und auch in der Abheilung begriffene Analfissuren können dann wieder einreißen.

Eine Lösung dieser Fissurproblematik bietet FirstSkin Prorepatin. Der Ölmix aus vier natürlichen Ölen sorgt nach dem Auftragen dafür, dass Keime reduziert werden und die Wunde getrocknet wird. Neue Feuchtigkeit kann an den Hautriss ebenfalls nicht mehr vordringen, die Selbstheilung der Haut kann beginnen. Viele Anwender berichten, dass schon nach kurzer Anwendungsdauer die Symptome wie Blutungen oder Schmerzen gelindert werden und akute Fissuren nach rund zwei Wochen schon abheilen können.

Viele Fissur-Patienten kämpfen aber parallel noch mit der Verdauung – ein zu harter Stuhlgang oder Durchfall kann eine Abheilung ganz leicht wieder zunichte machen. Zur unkomplizierten Regulierung eignet sich hier, therapieunterstützend, Flohsamenschalenpulver. Die natürlichen Ballaststoffe regulieren die Verdauung auf ein Optimum, egal was man gegessen hat, spezielle Diäten sind nicht notwendig.

Aus diesem Grund hat rileystore.de, der Versand für nachhaltige Gesundheits- und Wellnessprodukte, ein Fissur-Care-Paket geschnürt. Prorepatin und Flohsamenschalenpulver gibt es im Vorteilspack hier direkt zu kaufen: http://www.rileystore.de/wundheilung-und-hautprobleme/analfissur/ – kompetente Beratung gibt es dazu telefonisch oder per Mail.

Es ist offensichtlich – eine schmerzhafte Fissur ist kein Grund zum Verzweifeln. Ein wenig Eigeninitative und ein Blick über den Tellerrand bieten hier die Möglichkeit, das Leiden rasch und ganz ohne Operation in Griff zu bekommen.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis von”Rileys Best”. Produkte, die durch Ihre natürliche Herstellung und Innovation begeistern.

Firmenkontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332488
info@rileystore.de
http://www.rileystore.de

Pressekontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Die Neuauflage des Ratgebers für pflegende Angehörige erscheint

Die neue Auflage des “Ratgebers für pflegende Angehörige und pflegebedürftige Personen” wird ab 1. März 2015 kostenlos in Ihrer Apotheke erhältlich sein.

Die Neuauflage des Ratgebers für pflegende Angehörige erscheint
Kundin erhält den neuen Pflegeratgeber in ihrer Apotheke (Bildquelle: © Udo Kroener – Fotolia.com)

Hamburg, 29.01.2015. Für viele Betroffene längst zu einem kleinen “Bestseller” geworden, wird der beliebte Pflegeratgeber auch in seiner neuen Auflage Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen kompetente Unterstützung bieten.

Erneut werden in verständlicher Sprache, unterstützt von Abbildungen und Grafiken,
die wichtigsten Begriffe zu Pflegestufen, Pflegekasse & Co. erklärt.

Der Leser erfährt, wie ein Antrag auf Pflegeleistungen richtig ausgefüllt wird, welche finanziellen Mittel ihm zustehen, was der Unterschied zwischen ambulanter, teilstationärer und stationärer Pflege ist, wer die Pflegestufe festlegt, welche Möglichkeiten bestehen, wenn die Pflegestufe abgelehnt wird, sowie Wissenswertes über den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK), über die Begutachtung durch den MDK und vieles mehr.

Sämtliche Änderungen der Leistungen ab 2015 wurden selbstverständlich berücksichtigt und entsprechend eingearbeitet.

Sogenannte “Kurzlinks” im Pflegeratgeber verweisen auf weiterführende und stets aktualisierte Informationen im Internet.

Einen ersten Überblick über die Inhalte des Pflegeratgebers erhalten Sie unter pflegeratgeber.pflegestufe.com .

Interessierte Apotheken und Arztpraxen sowie weitere Akteure im Sozial- und Gesundheitswesen, die nicht bereits im Laufe der letzten Jahre im Verteiler aufgenommen wurden, sollten sich bereits jetzt ihre Exemplare sichern und dazu mit dem Team des bundesweiten Pflegenetzwerkes Kontakt aufnehmen.

Entstanden aus einem Ehrenamt bieten die Sachverständigen des bundesweiten Pflegenetzwerkes viele Informationen für pflegende Angehörige und Pflegebedürftige, führen kostenlose Pflege- und Wohnberatungen durch und überzeugen mit einer 90-prozentigen Erfolgsquote in Widerspruchs- und Klageverfahren, wenn es um eine gerechtfertigte Pflegestufe geht. Das alles erfolgt absolut UNABHÄNGIG von den Kassenverbänden!

Kontakt
Bundesweites Pflegenetzwerk
Jörg Kröning
Fahrenkrön 35b
22179 Hamburg
040/6094684-90
presse@pflegestufe.com
http://www.pflegestufe.com

Gesundheit, Abnehmen und mehr – die besten Vorsätze für 2015

Gesund-leben-ratgeber.de gibt Tipps, wie man die guten Vorsätze zum Abnehmen erfolgreich umsetzt.

Gesundheit, Abnehmen und mehr - die besten Vorsätze für 2015
News von gesund-leben-ratgeber.de

Lindenberg im Allgäu, 29. Januar 2015. Der Beginn eines Jahres ist die Zeit der guten Vorsätze. Doch schon nach wenigen Wochen haben die meisten sie wieder vergessen. Die Redaktion von gesund-leben-ratgeber.de gibt Tipps, wie man sie erfolgreich erreicht.

Die guten Vorsätze – schon wieder vergessen

Der eine will abnehmen, der andere sich gesünder ernähren. Wieder ein anderer sucht nach Alternativen, um eine gesundheitliche Belastung endlich von Grund auf anzupacken. Alle haben das eine Ziel: eine bessere Gesundheit. Fast alle haben aber auch ein gemeinsames Problem: Das Durchhalten. Schon nach wenigen Wochen ist alles das, was wir uns in der Ruhe zwischen den Jahren vorgenommen haben, im Alltag wieder vergessen. Gerade jetzt, Ende Januar, sind wir wieder an so einem Punkt angekommen. Wenn wir jetzt ernsthaft unsere guten Vorsätze erreichen wollen, gibt es ein paar strategische Tipps zum Abnehmen , wie man das schafft.

Bessere Gesundheit, Abnehmen und vieles mehr – mit Strategie

Um nicht aufzugeben, muss an sich ein wenig anstrengen. Dafür wird man aber mit Erfolgserlebnissen belohnt. Am Beispiel des Abnehmens:

Zielplanung vornehmen: Den guten Vorsatz in allgemeine Floskeln zu formulieren, ist schon ein erster Schritt zum Misserfolg. Entscheidend ist: Legen Sie exakt fest, in welcher Zeit wie viele Kilos abgespeckt werden sollen.

Doch Vorsicht: Realistische Ziele festlegen. Es macht jetzt überhaupt keinen Sinn, völlig unrealistische Erwartungen aufzubauen. Genau das ist der Fehler: Eine möglichst hohe Kalorienzahl in kürzester Zeit abnehmen bedeutet, das Scheitern ist vorprogrammiert. Kleine Schritte, so konkret wie möglich, bei ausreichend gemütlicher Zeit – das führt zu Erfolgserlebnissen und motiviert zum Weitermachen.

Definieren Sie sodann ganz konkrete Schritte, wie Sie den Plan umsetzen, was Sie dafür brauchen. Nur durch konkrete Umsetzungsmaßnahmen wird der Wunschplan zur Wirklichkeit.

Setzen Sie sich Termine und kontrollieren Sie die Entwicklung. Am besten führen Sie ein kleines Protokoll. Das diszipliniert und visualisiert die Aktivitäten. Damit Sie mit Stolz auf das Geschaffte zurückblicken können.

Diese Vorgehensweise empfiehlt sich in allen Projekten, egal ob es sich um ein geschäftliches oder privates Vorhaben handelt, oder eben, um die guten Vorsätze zum wahren Erfolgserlebnis werden zu lassen.

Die Plattform im Internet www.gesund-leben-ratgeber.de informiert darüber, wie man sich ein gesundes und genussvolles Leben einrichtet. Die Redaktion veröffentlicht wöchentlich Tipps und Ratschläge rund um die Gesundheit. Dazu jede Menge Buchtipps, die weiter helfen.
Schließlich werden aktuelle Gesundheitsthemen aufgegriffen und Tipps gegeben, was man tun kann, wenn die Gesundheit beeinträchtigt wird. Das Portal ist ein Wegbegleiter für ein gesundes genussvolles Leben.

Firmenkontakt
gesund-leben-ratgeber, M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbesch
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.gesund-leben-ratgeber.de/

Pressekontakt
G.P.T., M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.gesundheit-presse-texter.de

Pokern mit der Patientensicherheit: Alles auf eine Karte setzen?

Pokern mit der Patientensicherheit: Alles auf eine Karte setzen?

(Mynewsdesk) Eröffnungspressekonferenz zum Kongress Pflege thematisiert die schleppende digitale Vernetzung im Gesundheitswesen | Die elektronische Gesundheitskarte – Fluch oder Segen für die Pflege? | Jubiläumskongress von Springer Medizin verzeichnet Rekordteilnehmerzahlen

Berlin, 29. Januar 2015. Mit großen Erwartungen verbunden war seinerzeit die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Eher bescheiden zeigt sie sich heute: Die Karte kann nur mit einem Patientenfoto und spärlichen Eckdaten dienen. Dass in all den Jahren dafür eine Milliarde Euro von den gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland abverlangt wurde, ist nur ein Teil der Misser-folgsgeschichte. Die Selbstverwaltung habe sich hier viel zu lange selbst blockiert, erklärte Karl-Josef Laumann, Staatssekretär und Patientenbeauftragter und Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung während der Eröffnungspressekonferenz zum Kongress Pflege von Springer Medizin. „Vor allem die professionell Pflegenden – und zwar aus allen Bereichen – müssen bei den zu erwartenden Strukturveränderungen endlich berücksichtigt werden“, forderte Hedwig François-Kettner. Als Vorsitzende des Aktionsbündnisses für Patientensicherheit (APS) sorgt sie sich um die Qualität der Patientensicherheit in Deutschland. „Wir erwarten die längst überfällige Vernetzung aller in der Pflege beteilig-ten Parteien. Die Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Hausärzten, Apotheken, Kliniken und Pflegeeinrichtungen müssen sich zeitnah verbessern. Es kann nicht länger sein, dass beispielsweise Rettungsstellen der Kliniken im Akutfall nicht an patientenrelevante Auskünfte herankommen“, kritisierte die frühere Pflegedirektorin der Charité. In einem Forderungskatalog an die Regierung listet das APS Fragen und Hinweise auf, die zu mehr Patientensicherheit führen sollen. Gematik-Chef Professor Dr. Arno Elmer unterstrich François-Kettners Forderung, wonach alle Angehörigen nicht approbierter Gesundheitsberufe in Zukunft die Telematikinfrastruktur, die gerade aufgebaut wird, nutzen können. Ihre persönlichen Erfahrungen über den sicheren und umfassenden Austausch von Daten schilderte die Berliner Internistin Irmgard Landgraf. Ihr Kommunikationssystem mit Pflegekräften habe sich als „ideales Instrument der intersektoralen Zusammenarbeit erwiesen.“ Die Pressekonferenz mit anschließendem Kongress läutet in Berlin das neue Pflegejahr ein. Fachleute aus ganz Deutschland treffen sich an zwei Tagen Ende Januar, um zu erörtern, wie die Situation der professionell Tätigen und der zu Pflegenden in Deutschland verbessert werden kann.

„So wie die Pflege selbst immer professioneller und komplexer geworden ist, hat sich der Kongress Pflege in Berlin in den 20 Jahren seines Bestehens entwickelt: heute gilt er mit seinem Themenangebot in Breite und Tiefe als bundesweit bekanntester Branchentreffpunkt für Pflegemanager, Pflegefachkräfte, Berufspolitiker und viele weitere Experten aus dem Gesundheits- und Pflegebereich. Das jahrelange und intensive Engagement unseres Fachverlages für die Pflege hat dazu geführt, das Selbstbewusstsein der Branche zu stärken“, resümiert Andrea Tauchert, Leiterin der Kongressorganisation bei Springer Medizin. „Dabei haben die professionell Pflegenden das Alleinstellungsmerkmal von Springer Medizin längst entdeckt: „Bei der Programmgestaltung der insgesamt drei Gesundheitskongresse achten wir auf Praxisnähe und Wissenschaftlichkeit. Unser Ziel ist es , dass sich professionell Pflegende, Ärzte und andere Entscheider auf Augenhöhe austauschen“, so Tauchert weiter. Die wachsenden Teilnehmerzahlen zeigen, wie sehr der Kongress in der Pflege etabliert ist“, führt die Kongressleiterin weiter aus. In diesem Jahr wurde bereits Tage vor Kongressbeginn die Erwartungsgrenze von 1.500 Anmeldungen überschritten. Mehr Informationen zum Kongress hier . Die Pressemappe zum Download hier .

Kongressorganisation und Anmeldung: Andrea Tauchert | Springer Medizin | tel +49 30 82787-5510

Springer Medizin ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Akteure im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher sowie umfangreiche digitale Angebote für alle Arztgruppen, Zahnärzte, Pharmazeuten, Pflegeberufe und Entscheider in der Gesundheitspolitik. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Herausgebern und Fachautoren aus. Springer Medizin ist Teil von Springer Science+Business Media. Hier finden Sie alle Pressemitteilungen von Springer Science+Business Media .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cbq6d0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/pokern-mit-der-patientensicherheit-alles-auf-eine-karte-setzen-67232

=== Kongresslogo (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/9kt93y

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/kongresslogo

-

Kontakt
Springer Medizin
Uschi Kidane
Tiergartenstrasse 17
D-69121 Heidelberg
(0) 6221 487 8166
Uschi.Kidane@springer.com
http://shortpr.com/cbq6d0

Grauer Star betrifft jeden von uns

Die Augenklinik Kempten | Dres. Schimitzek & Kollegen bietet Patienten mit einer Grauer-Star-Sprechstunde einen besonderen Service.

Viele Menschen halten den Grauen Star für eine Krankheit. In den meisten Fällen ist er jedoch eine ganz natürliche Alterserscheinung, die mit fortschreitendem Alter jeden von uns betreffen wird. Die Augenklinik Kempten hat sich auf die Behandlung spezialisiert – mit großem Erfolg und einem besonderen Service.
Der Graue Star, auch “Katarakt” genannt, ist eine Trübung der ursprünglich klaren Augenlinse. Eine Sehverschlechterung ist die Folge. Ursachen können genetischer Veranlagung oder Diabetes sein. Auch die längere Einnahme bestimmter Medikamente oder Lebensgewohnheiten wie das Rauchen führen zur frühzeitigen Entstehung vom Grauen Star.
In den meisten Fällen ist der Graue Star aber eine ganz natürliche Alterserscheinung, die – früher oder später – jeden Menschen betreffen wird. Das ist jedoch kein Grund zur Sorge, denn: Der Graue Star kann sehr gut behandelt werden.
Als Therapie kommt nur eine Operation in Frage. Die Katarakt-OP ist die häufigste Operation weltweit und gilt als die sicherste und erfolgreichste OP überhaupt. Allein in Deutschland werden jährlich ca. 700.000 Grauer Star Operationen durchgeführt. In der Augenklinik Kempten sind es rund 3.000 im Jahr.
Die Augenklinik Kempten | Dres. Schimitzek & Kollegen ist eines der modernsten augenmedizinischen Zentren Deutschlands und hat sich auf die Behandlungen rund um den Grauen Star spezialisiert. Sorgfalt und Sicherheit werden hier groß geschrieben. Alle Arbeitsabläufe der Klinik und des OPs wurden zertifiziert und werden kontinuierlich vom TÜV Saarland überwacht. Darüber hinaus nimmt die Klinik freiwillig an der Qualitätsüberwachung “AQS1″ teil. “AQS1″ steht für hohe Qualitätsansprüche und Qualitätskontrolle, die von Ärzten geleistet wird. Teilnehmer und Ergebnisse sind auf www.patientenallee.de einsehbar.
Aber nicht nur die medizinische Qualität und hohen Technologie- & Hygiene-Standards sind den Patienten der Klinik wichtig. Sie schätzen ganz besonders die persönliche Betreuung, die exzellente Organisation und den besonderen Service. In der Grauer Star Sprechstunde findet eine unverbindliche und objektive Untersuchung bei Patienten mit Grauem Star statt. Es wird individuell beraten und wenn gewünscht eine Behandlung geplant. Dieser Service wird jetzt mit einer eigenen “Grauer-Star-Hotline” erweitert.
Patienten und Interessierte können hier in Zukunft ihre Fragen rund um das Thema Grauer Star und seine Behandlung stellen und Termine zur persönlichen Untersuchung vereinbaren. So können bereits wichtige Informationen im Vorfeld gegeben werden und die Terminvergabe effizient geplant werden. Unnötige Termine oder doppelte Untersuchungen für die Patienten werden vermieden.
Sie erreichen die Grauer-Star-Spezialsprechstunde ab sofort telefonisch unter +49 (0)831-57 577 930 oder per eMail grauer-star@augenklinik-kempten.de.

Die Augenklinik Kempten | Dres. Schimitzek & Kollegen gehört zu den Top Adressen für operative und konservative Augenheilkunde im Allgäu. Die Klinik verfügt über höchste medizinische und hygienische Standards und über eine erstklassige Reputation.
Neben den allgemeinen Augenuntersuchungen und der Kindersprechstunde liegt die fachliche Domäne der Augenklinik im operativen Bereich. Ein hochmoderner OP ermöglicht ein breitgefächertes OP-Spektrum wie die Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD), die Operation des Grauen Stars, die Augenlaser-Behandlung bei Fehlsichtigkeit (LASIK), die Wiederherstellung der Sehkraft durch die Implantation von Sonderlinsen sowie die kosmetische und funktionelle Lid-Chirurgie. Mit Hightech, hoher Kompetenz und langjähriger Erfahrung ist das Ärzteteam in der Lage, auch schwere Erkrankungen zu diagnostizieren und schwierige Operationen erfolgreich durchzuführen.

Kontakt
Augenklinik Kempten | Dres. Schimitzek & Kollegen
Thomas Greiter
Bahnhofstraße 42
87435 Kempten (Allgäu)
+49 (0)831-57 577 90
+49 (0)831-57 577 929
presse@augenklinik-kempten.de
http://www.augenklinik-kempten.de

Dem Brummton auf der Spur

Jeder Ton hat (s)eine Quelle

Dem Brummton auf der Spur

(NL/1687512603) Immer mehr Menschen in Deutschland klagen über eine belastende tieftonige Schwingung, die sie in ihren Wohnungen und z.T. auch im Freien wahrnehmen. Das mit
Brummen (engl. hum) nur unzureichend benannte Phänomen geht mit körperlichen Empfindungen von Vibrationen und Bodenschwankungen einher.
Obwohl es sich messtechnisch als erhöhter Werte im Bereich niedrigfrequenter Schwingungen nachweisen lässt, scheint nur eine geringe Anzahl von Personen dieses Phänomen akustisch wahrnehmen zu können!

Seit einiger Zeit wird immer wieder auf das Brummtonphänomen hingewiesen!
In unregelmäßigen Abständen erscheinen Presseberichte, oder hin und wieder auch Kurzbeiträge und Reportagen im Radio und im Fernsehen. http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/akustisches-phaenomen-das-brummen-im-schwarzwald-1.2286219-3
Des Weiteren gibt es Foren und Internetseiten http://www.brummton.net/wirueberuns.htm die sich mit dem Problem befassen.
In den Foren werden Vermutungen angestellt, von wo der Ton kommt und wie er am besten zu messen ist! Aktuell wird vermutet, dass der vermehrte Ausbau von Versorgungsleitungen des Pudels Kern sei.
Erdgas- und Erdölverteilerrohre sowie deren Verdichter Stationen werden als Schallerzeuger vermutet!
Verschiedene öffentliche Ämter und Verwaltungen bemühen sich um Klärung. Mit Hilfe von diversen
Ing. Büros versuchen Sie dem Brummen auf die Spur zu kommen! Leider ist der Erfolg ob dieses (nicht selbstverständlichen Services) bisher ausgeblieben!
Baubiologen und Messtechniker haben sich ebenfalls dieser Thematik angenommen und bieten den Betroffenen Schallmessungen an, um Schlussendlich etwas zu bestätigen, was die geplagten Personen sowieso wissen!
Sie bekommen bestätigt, dass ein Ton vorhanden ist, allerdings befindet dieser sich im Normbereich!

Einer Salzburger Arbeitsgruppe wurde bei Ihren Forschungen bezüglich der Koppelungslinien, nach erfolgreicher Harmonisierung dieser technisch entstehenden Umwelt-Belastung hin und wieder mitgeteilt, dass das Flirren, Summen oder Brummen ebenfalls verschwunden sei! https://www.youtube.com/watch?v=pqAc07i9fD0
Dies hatte zur Folge, dass sich diese Gruppe etwas intensiver mit dieser Brummtonproblematik beschäftigte! Im Zuge dieser erweiterten Forschungen ist folgender Leitfaden für den betroffenen Personenkreis entstanden:

So ein Brummton auftritt, wird der betroffenen Person geraten nach folgendem Schema vorzugehen:

1. Sie sind nicht verrückt und es gibt viele Leidensgenossen rund um die Welt, aber jeder Ton hat einen Ursprung, eine Quelle und da gibt es gewisse Möglichkeiten diese entweder zu finden oder auch auszuschalten!

2. Die betroffene Person sollte überprüfen, ob in der Umgebung etwas montiert wurde, was Luftschall aussendet!

3. Im bewohnten Haus dafür sorgen, dass:
a) Der Strom über mehrere Stunden komplett abgeschaltet wird!
b) Die Gas-und Wasserversorgung ebenfalls abgestellt wird!
c) Überlegt wird, ob kurz vor dem Auftreten des Tons irgendwelche Montagearbeiten im Haus durchgeführt wurden!
d) Ist eventuelle eine Wärmepumpe im Wohnumkreis montiert worden?

4. Mit einer passenden Vorrichtung (Tetraeder oder Ausgleichspyramide) für mindestens 6 Wochen die Koppelungslinien unterbrechen! Dieser Zeitraum wird benötigt um sicher zu gehen, dass sich die Schwingungen im Mauerwerk beruhigt haben!

5. Sollte auch dies keine Verbesserung bringen, erfolgt die Toneintragung über eine Steinader (Verwerfung) im Bereich unter dem Haus. Diese Steinadern können mehrere Kilometer lang sein und können von qualifizierten Personen aufgenommen und im Verlauf verfolgt werden! So ist es möglich den (meist unwissenden) Verursacher der Schwingungen zu finden!

6. Inzwischen ist eine gewisse Gewöhnung an den Ton zu beobachten! Vor allem von Personen welche schon lange mit diesem Ton leben, wird berichtet, dass sie sich von diesem Ton regelrecht verfolgt fühlen

Hans Doppelhofer wurde eher zufällig mit dem Brummton konfrontiert! Nach erfolgter Neutralisierung von Koppelungslinien wurde hin und wieder darauf hingewiesen das das Brummen weg sei! Aus diesem Grund hat sich H. Doppelhofer dieser Thematik gestellt und konnte schon mehrmals betroffenen Personen helfen!
Punkt 4 und 5 sind sein Metier!
Als Berater von Behörden steht er bei Anfrage mit seinem fundierten Wissen zur Verfügung!

Aus der Erfahrungsforschung ist bekannt,dass Koppelungslinien als Trägerfrequenz für Brummtöne fungieren.
Alle Gebäude und Vorrichtungen die geerdet sind, werden in voller Höhe von diesen Linien durchflossen.

Koppelungslinien sind parralell verlaufende Linien die technisch entstehen und das Erdmagnetfeld durchfliesen. Je nach Antennenart können es bis zu 133 Linien (bei Richtfunkantennen) sein die in einem Abstand von ca. 40 cm nebeneinander verlaufen! Ständig im Fluß sind! Es gibt aber auch sehr starke Einzellinien.

Diese Linien sind mit als Hauptursache für die Entstehung des Brummtons anzusehen.
Sie fungieren nicht nur als so eine Art Dauerblitz der durch die dabei entstehende Druckwelle unangenehme Druckbelastungen mit sich bringen kann, sondern auch als “Tonträger” da durch das Queren von verschiedenen Technischen Apparaturen oder Bauteilen, jeweils die vorhandenen Frequenzen (z.B. Geräusch des Lagers) auf die Linien aufmoduliert und mittransportiert werden. Jedes Zimmer welches auf diesem Weg durchquert wird, fungiert als Resonanzraum.
Empfindsame Menschen können diesenTon hören oder verspüren!

Die Forschungen und Erfahrungen haben weiter gezeigt, dass die technisch entstehenden Linien in der Erde- und etwa Mannshoch in der Luft verlaufen.

Diese Linien lassen sich bereits am Entstehungsort unterbrechen. Das im Film erwähnte System mit den Ringen wird heute nicht mehr verwendet, da man dafür direkt an den Sender mußte. Heute kann man die Entstehung der Linen in einem Abstand von ca. 40 Meter von der Sendermitte aus, unterbinden. Bei Sendern im bebauten Gebiet, kann im Bereich der technischen Einrichtung des Senders die Entstehung der Koppelungslinien ebenfalls verhindert werden, dies setzt jedoch das Einverständnis des Betreibers voraus!

Da dieses Einverständnis, nach eigener Erfahrung, kaum erteilt wird, kann die Massnahme zur Aufhebung des Brummtones oder des Druckproblems, nur direkt vor Ort, beim “Brummtonopfer” durchgeführt werden!
Im Haus oder in der Wohnung!

Da jede Antennenart eine eigene Charakteristik aufweist, gibt es eine Vielzahl von technischer Belastung, die Kreuz und Quer durch die Landschaft fließen.

Die Linien weisen eine unterschiedliche Struktur auf, die sich im Linienabstand und in der Anzahl widerspiegelt. Zudem gibt es noch Einzellinien die meist von Trafostationen ausgehen.
Nachzulesen auch unter www.rutengeher-erlebenswert.de

Kontakt
Er-Lebens-Wert
Johann Doppelhofer
Kirchberg 8
84434 Kirchberg
49 (0)179 2241541
vertrieb@erlebenswert.info
www.rutengeher-erlebenswert.de

Zum Valentinstag in Berlin: Ein Romantik-Schwebebad-Gutschein

Zum Valentinstag in Berlin: Ein Romantik-Schwebebad-Gutschein
Im tranxx Schwebebad kann man gemeinsam entspannen.

Berlin, Februar 2015 – Den Valentinstag mit einem Gutschein für ein Romantik-Schwebebad und einer harmonisierenden Paarmassage im tranxx – schwebebad & massagewelt in Berlin krönen.

Zum Valentinstag seine Liebste oder seinen Liebsten zu einem “Wellness-Kurzurlaub der zarten Gefühle” zu verführen, trifft garantiert die romantische Ader fast aller Deutschen. Genauso wie der tranxx Webshop-Service für gestresste Zeitgenossen, die sich an jedem Drucker der Welt einen elegant gestalteten Gutschein ausdrucken und im nächsten Moment gleich ihrem geliebten Partner als Zeichen ihrer Wertschätzung überreichen können.

Laut Umfragen zum Valentinstag bezeichnen sich 92% der deutschen Bevölkerung als Romantiker und machen Deutschland damit zum “Europameister der schönen Emotionen”. Ihnen bietet sich im Schwebebad tranxx in Berlin-Schöneberg zum 14. Februar die besondere Chance, mit einem gemeinsamen Schwebebad bei Sekt und kuschliger Lounge-Atmosphäre, dieser romantischen Seite ihres Wesens Ausdruck zu verleihen. Schließlich erwartet über die Hälfte der deutschen Frauen und Männer ein Valentinstags-Präsent, aber nur 1/3 rechnet wirklich damit, beschenkt zu werden.

Die Besitzerin des tranxx, Dipl.-Psych. Andrea Bosch, erzählt: “Wir hatten mittlerweile viele Paare, die uns berichteten, sich in unseren Floatarien das Ja-Wort gegeben zu haben. Die besondere Raumsituation im Floatarium, die sämtliche Außenreize abschirmt und den Menschen auf Grund der gesättigten Salzlösung in einem stabilen Schwebezustand hält, verstärkt bei sich einander nahe stehenden Personen die Produktion des so genannten Kuschelhormons Oxytocin. Dieses Neuropeptid versetzt Paare in einen Zustand von Liebe, Vertrauen und Ruhe, den man sonst nur in seltenen Momenten innigster Zweisamkeit erlebt.”

Wer diese Erfahrung noch verstärken möchte, kann mit seinem Schatz zusätzlich die Kunst der Partnermassage erlernen und sich auch in der Zeit zwischen den Valentinstagen regelmäßig verwöhnen.

Gutscheine zum Verschenken an den Liebsten oder die Liebste oder zum Sich-selber-Schenken als Paar kann man im tranxx – schwebebad & massagewelt direkt erwerben oder im tranxx Online-Shop zum Sofort-Ausdrucken. Hier ebenfalls erhältlich sind verschiedene Massage-Angebote, wie hawaiianische Lomi Lomi-Nui, ayurvedische Ganzkörpermassage, Hot-Stone-Massage und viele mehr. Weitere Infos auf www.tranxx.de

Das tranxx – schwebebad & massagewelt Berlin befindet sich in den Akazienhöfen in Berlin Schöneberg und bietet neben modernen Floating-Pools auch ein umfangreiches Massage-Programm an. Einzigartig in Berlin ist der gemütliche Ruhebereich des tranxx – nach Floaten und Massage stehen hier Wellness-Getränke und kleine Snacks bereit.

Kontakt
tranxx – schwebebad & massagewelt GmbH
Andrea Bosch
Akazienstrasse 27
10823 Berlin
030 78957280
info@tranxx.de
http://www.tranxx.de

Medizin-Tourismus nach Tschechien boomt – cosmetic-op vermittelt

Schönheits-OPs in Tschechien – mit cosmetic-op in guten Händen

Medizin-Tourismus nach Tschechien boomt - cosmetic-op vermittelt
cosmetic-op vermittelt Schönheits-OPs im Ausland

Schönheits-OPs sind im Vormarsch und für viele Menschen wirklich eine gute und machbare Hilfe. Doch weil Operationen hierzulande für viele unbezahlbar sind, entscheiden sich immer mehr Deutsche für das Nachbarland Tschechien.

Für die Vermittlung von qualifizierten Kliniken und Ärzten stehen professionelle Agenturen zur Verfügung. cosmetic-op ist eine der ältesten und erfolgreichsten unter ihnen. Besonders beliebt bei den Klienten ist die SwissMed Klinik Plana. Denn in der SwissMed Klinik wird nicht nur auf Fachkompetenz, Teamorientierung und einen technischen Top-Standard hohen Wert gelegt, sondern auch auf eine hohe Qualität der medizinischen Dienstleistungen, auf Menschlichkeit und ein angenehmes Umfeld. Und so erhielt gerade diese Klinik in den letzten Jahren eine Reihe an Auszeichnungen, die auch als Verpflichtung angesehen wird, weiterhin fachkundige Beratung und Betreuung u.a. auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie anzubieten. Gerade der dort praktizierende Dr. Peter Ziak ist eine Koryphäe auf dem Gebiet und einer der vielen Gründe, diese Klinik zu empfehlen.

Erholung und Entspannung für Körper und Seele bietet das Bäderdreieck mit seinen wunderschönen Städten Karlsbad, Marienbad und Franzensbad. Eingebettet in eine Landschaft mit zahlreichen Heilquellen, unzähligen historischen Denkmälern und beeindruckender Natur befindet sich die Stadt Plana mit der Privatklinik für ästhetische und plastische Chirurgie, SwissMed: 25 Kilometer von der deutschen Grenze und nur sieben Kilometer von Marienbad, der schönsten Gartenstadt der Tschechischen Republik, entfernt, empfängt die ruhig gelegene Privatklinik SwissMed www.cosmetic-op.de/klinik_swissmed.htm ihre Patienten mit einem freundlichen und modernen Ambiente.

cosmetic-op vermittelt erfahrene Schönheitschirurgen wie Dr. med. Patrik Ziak

cosmetic-op bietet mit der SwissMed Klinik in Plana bei Marienbad seinen Kunden Schönheitsoperationen mit Diskretion und Privatsphäre und vor allem deutlich geringeren Kosten bei gleich hoher Leistung. Ihren anerkannten Status in der Medizin unterstreicht die Klinik SwissMed insbesondere durch die dort operierenden Fachärzte Dr. med. Patrik Paulis und Dr.med. Peter Ziak. Weit über die Grenzen der Tschechischen Republik hinaus erreichte Dr. med. Patrik Paulis durch zahlreiche Fernsehauftritte bei den TV-Sendern VOX und Pro 7 internationale Bekanntheit. Auch Dr. med. Ziak www.cosmetic-op.de/dr_ziak.htm bringt langjährige Erfahrung aus führenden Kliniken in Prag mit.

Dr. med. Ziak ist unter anderem Gutachter für plastische Eingriffe in der Slowakei sowie ein regionaler Spezialist für das Fachgebiet der plastischen Chirurgie beim Gesundheitsministerium der Slowakischen Republik. In Prag konnte Dr. Peter Ziak auch Erfahrungen als Chefarzt sammeln. Seine Mitgliedschaft in der “Internationalen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (ISAPS)” sowie seine weltweite Teilnahme an Fachkongressen in den USA, Belgien, Kanada oder der Schweiz machen Dr. Ziak zu einer Koryphäe auf dem Gebiet der Plastischen Chirurgie.

Eine besondere und außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit für Begleitpersonen oder für einen Kurzaufenthalt nach einer Operation bietet das Vertragshotel Chodovar. Nur 3 km von der Klink SwissMed entfernt, bietet das Hotel im Zentrum der gleichnamigen Bierbrauerei seinen Gästen ein attraktives traditionelles Ambiente, eine hervorragende Gastronomie, spannende Brauerei-Führungen, Massagen und ein spezielles Wellness-Bierbad. So kann man alleine oder in Begleitung einen Schönheitsurlaub im tschechischen Bäderdreieck angenehm und bequem verbringen.

cosmetic-op ist ein Webportal der new medical GmbH & Co. KG: Die Firma tritt als professioneller Partner zwischen dem Patienten, den Ärzten und Kliniken in Tschechien auf. Seit 2001 wurden über 25.000 Schönheits-OP´s für ausgewählte Fachkliniken der Plastischen Chirurgie in Tschechien geplant und organisiert. cosmetic-op berät kompetent, neutral und unabhängig über den Ablauf Ihrer Schönheitsoperation und klärt alle Fragen rund um den Eingriff zu Ihrer Zufriedenheit. Mehr Infos erhalten Sie auf www.cosmetic-op.de.

Firmenkontakt
cosmetic-op, ein Webportal der new medical GmbH & Co. KG
Martin Herrmann
Schrader – Velgen – Ring 20
85456 Wartenberg
08762 720 917
08762 726 219
office@medienarbeiten.de
www.cosmetic-op.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 – 33890488
office@medienarbeiten.de
www.medienarbeiten.de / www.medienarbeiten.de/blog/

Frühjahrsmüdigkeit – Ayurveda-Tipps für mehr Fitness

Am Anfang des Jahres klagen viele Menschen über Frühjahrsmüdigkeit.
Doch das muss nicht sein!
Ayurveda kennt die Zusammenhänge, wie die Frühjahrsmüdigkeit entsteht und gibt Lösungsansätze.

Frühjahrsmüdigkeit muss nicht sein nach Ayurveda. Doch wenn sie auftritt, bietet Ayurveda auch wertvolle Hinweise, wie man wieder sein volles Energie-Potential spüren kann.

Das Geheimnis vom Ayurveda ist die Einfachheit. Es gibt drei “Bioenergien”, mit denen alles im Universum beschrieben ist und mit denen alles auch beeinflusst werden kann.
Diese Bioenergien werden im Ayurveda “Doshas” genannt und mit Eigenschaften beschrieben, die uns auch Aufschluss darüber geben, was zur Harmonisierung von Ungleichgewichten getan werden muss.

Vata-Dosha
Das Vata-Dosha wird u.a. mit den Eigenschaften wie kalt, trocken, windig, wenig Substanz (leicht), beweglich beschrieben. Es ist das Bewegungs-Prinzip.

Pitta-Dosha
Das Pitta-Dosha hat u.a. die Eigenschaften heiß, aktiv, scharf, transformierend, penetrierend. Es ist für den Stoffwechsel (für die Transformation) zuständig. Agni, das Verdauungsfeuer bzw. die Verdauungskraft gehört auch zu Pitta.

Kapha-Dosha
Das Kapha-Dosha hat u.a. die Eigenschaften kalt, feucht, zäh, schwer, träge. Es baut Gewebe auf und ist bei einem Ungleichgewicht mitverantwortlich für die Verschlackung (Amabildung) im Körper.

Haben Menschen ein gutes Agni, so initiiert das Gesundheit. Die Nahrung kann gut in die einzelnen Bausteine zerlegt und dann im Darm aufgenommen werden. Das sind die Voraussetzungen dafür, dass im Körper diese Stoffe für die körpereigenen, lebenswichtigen Substanzen, die in den Zellen produziert werden, verwertet werden können.

Ist zu wenig Agni da, so entsteht eine Substanz im Körper, die unserer Gesundheit nicht zuträglich ist – Ama, oder wenn wir es nach unserem westlichen Vokabular beschreiben: Der Körper übersäuert und verschlackt. Das ist der Beginn von Krankheit.

Die jetzige Zeitqualität – später Winter und beginnendes Frühjahr ist nach Ayurveda dem Kapha zugeordnet. Dieses wurde in den letzten Wochen mehr oder weniger stark erhöht, u.a. durch:
- gehaltvolleres Essen (Festtage)
- vermehrte Aufnahme von Süßigkeiten
- zu wenig frisches Obst und Gemüse
- deutlich weniger Bewegung

Resultat:
Gewichtszunahme, Verschlackung der Gewebe und Frühjahrsmüdigkeit.

Die Frühjahrsmüdigkeit hat also mehr mit der “winterlichen” Ernährung und mit dem eingeschränkten Lebensstil zu tun, als mit dem Frühling…

Die beginnenden Pitta-Kräfte, die jetzt im Frühjahr wieder steigen, können dabei helfen, diese Ungleichgewichte wieder zu harmonisieren:

Licht:
Licht ist auch dem Pitta zugeordnet. Mehr Licht bekommen wir natürlicherweise schon dadurch, dass die Tage länger werden. Unterstützt werden kann das aber auch dadurch, dass wir mehr im Freien sind – vor allem dann, wenn es hell ist. Auch mildes Sonnenbaden kann hier sehr stimmungsaufhellend wirken.

Sauerstoff
Sauerstoff ist Leben. Atemübungen, vor allem an der frischen Luft helfen dabei, dass der Körper besser entgiften kann. Dann kann er genügend Energie in den Zellen aufbereiten und bildet weniger Schlackenstoffe. Sauerstoff unterstützt Agni bei seiner Arbeit.

Bewegung
Sich regen bringt Segen – Man sollte also jede Gelegenheit nutzen, um sich mehr zu bewegen, vor allem im Freien. Auch Yogaübungen helfen hier, dass der Körper flexibler wird und dass die Zellen wieder besser arbeiten können. Die dazu gehörenden Atemübungen können “Agni” im Körper intensiv aktivieren.

Schlaf
Nach Ayurveda ist der rechte Zeitpunkt des Schlafes wichtig – also nachts. Zwischen 22-23 Uhr ins Bett gehen und morgens bevorzugt vor 6 Uhr aufstehen fördert die Qualität an Erholung im Schlaf, fördert die Entgiftungsarbeit des Körpers und baut Energie auf. Über Tag schlafen und zu spät ins Bett gehen ist kontraindiziert, das fördert die Verschlackung (Amabildung)

Essen
Nach Ayurveda sollte das Essen warm, leicht, und vitalstoffreich sein. Sprossen sind also gut, viele Kräuter und Gemüse und gut gewürzt. Gewürze und Bitterstoffe regen das Verdauungsfeuer an – der Stoffwechsel wird optimiert.

Trinken
Ayurveda empfiehlt warme Getränke mit scharfem Charakter. Ingwertee gehört dazu: Dafür einfach einige Ingwerscheiben mit kochendem Wasser überbrühen. Wer möchte, kann dann etwas Zitrone und im abgekühltem Zustand etwas Honig zufügen.
Auch ein Kapha-Tee oder der indische Gewürztee (Chai) können helfen, die Verdauungskraft zu stärken

Entschlackungsmaßnahmen
Traditionell hilft die ganze Situation im Frühjahr, den Körper zu entschlacken. Das erkennt man an den vielen Empfehlungen, diese Zeit zum Fasten zu nutzen. Fasten hilft durch die Entlastung bei der Essensaufnahme, dass der Körper sich besser aufs “Entsorgen” also aufs Entschlacken konzentrieren kann.

Im Ayurveda gibt es hierfür noch einen ganz besonderen Behandlungsfolg: Die Panchakarma Kur. Diese Behandlungsfolge ist mit ihren 3 Phasen genau darauf abgestimmt, die Schlacken (Ama) im Körper erst zu lösen und zu verflüssigen, um sie dann zu den Entsorgungsorganen (Leber, Niere und Lunge zu befördern. Nachdem diese dann kunstvoll ausgeschieden wurden, wird in der letzten Phase der Panchakarma Kur die Gewebe wieder optimal mit neuen lebenswichtigen Nähstoffen versorgt.
Es ist also im wahrsten Sinne des Wortes “eine Verjüngungskur für die Gewebe”.

Weitere Informationen zur Panchakarma Kur in Deutschland und zu dem kostenlosen Ebook: “Panchakarma – den inneren Heiler aktivieren: Reinigung und Entschlackung – Panchakarma Kur in Deutschland

…wie alles begann.
Als engagierte Pitta-Frau gab es für mich arbeitsmäßig kaum Grenzen, beschäftigte mich aber seit Jahren schon mit dem Thema Ayurveda.

…und so spürte ich 2013 – es wird wieder einmal Zeit, eine Pause einzulegen um zu regenerieren und nicht nur Urlaub zu machen. Ich wollte ein Burnout vermeiden, also musste ich konsequent etwas für meine Gesundheit tun. Mein Wunsch, eine Pancha Karma Kur für die Wiederherstellung meiner Kräfte zu nutzen, wurde von meinem Mann intensiv unterstützt.

So waren wir bald auf dem Weg nach Sri Lanka – und was ich dort erleben durfte, das war für mich eine tiefgreifende Erfahrung. Nach einigen Tagen stand daher für mich fest, die freistehenden und im Moment ungenutzten Räumlichkeiten im Rosenschloss – die sollten bald eine Ayurveda-Oase beherbergen.
Schon im Urlaub auf der Sonnenliege in Sri Lanka entstand das Konzept – Ayurveda Pur im Rosenschloss.
In der Hauptsache genoss ich die ayurvedischen Behandlungen. Es war wunderbar. Und ich bin sicher nur mit Ayurveda kann ich so schnell eine positive Kehrtwende meines Gesundheitszustandes erreichen. Nur warum muss ich dafür 20 Stunden Flug auf mich nehmen und einen heftigen Klimawechsel??

Nach Deutschland zurückgekehrt wurde das Konzept intensiv beraten und dann in die Tat umgesetzt.
Heute freuen wir uns über Gäste aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie alle sind begeistert vom besonderen Ambiente im Rosenschloss, der persönlichen Betreuung und den schnellen und tiefgreifenden Prozessen, die durch die Ayurveda-Medizin initiiert werden.
Immer mehr Menschen möchten gesund alt werden und dazu kann Ayurveda Pur im Rosenschloss einen Beitrag leisten.
Zwei erfahrene Heilpraktiker leiten unsere Ayurveda-Abteilung im Rosenschloss und arbeiten intensiv mit unserem qualifizierten Gästehausteam zusammen. Die durchweg positiven Rückmeldungen bestätigen die Zufriedenheit unserer Gäste. Das zeigt uns, dass unsere Entscheidung, das Bildungszentrum für Floristen durch Ayurveda Pur zu ergänzen, richtig war.

Seit November 2014 hat die Ayurvedaschule von Wolfgang Neutzler ebenfalls ihren Sitz im Rosenschloss. Damit wurde der für berufliche Bildung bekannte Landkreis Dillingen, noch durch eine weitere Bildungs-Institution bereichert. Diese Entscheidung fiel auch, weil das Bildungszentrum in Gundelfingen ganz zentral liegt. Die Autobahn- und Zuganbindungen zu den Ballungszentren München, Stuttgart, Nürnberg, Würzburg, Ulm und Regensburg sind optimal.

Firmenkontakt
FDF-Bayern GmbH
Barbara Storb
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894-0
09073 95894-44
mail@ayurveda-rosenschloss.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur der Ayurvedaschule
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894–0
09073 95894–44
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://schule-fuer-ayurveda.de